112 Telefon

Notruf 112

Wenn hingegen eine gefährliche medizinische Situation vorliegt, ist 112 die richtige Notrufnummer. Der Notruf 112 soll jedoch durch die neue Nummer abgelöst werden. Rufen Sie 112 für Feuerwehr, Krankenwagen und Polizei. Bei der Telefonnummer 112 handelt es sich um die einheitliche europäische Notrufnummer und die erste Anlaufstelle (Public Safety Answering Point - PSAP). können über die normale Telefonnummer der Leitstelle abgewickelt werden.

Euro-Notfall 112: EU-weite Sicherheitsdienstleitung für alle Notsituationen

Auch in Österreich gibt es einen barrierefreien Notfallruf für Menschen mit körperlichen Behinderungen. Bei der Notfallnummer 112 müssen Sie sich nur eine einzige Notfallnummer einprägen, die in allen 27 EU-Mitgliedsstaaten gültig ist. Sie ist die einzige europaweite Notfallnummer und die erste Anlaufstelle (Public Safety Answering Point - PSAP). Sie können die Rufnummer in der gesamten EU aus dem Fest- oder Mobilfunknetz kostenfrei wählen.

Die Notrufnummer 112 ist in den meisten Mitgliedstaaten eine Ergänzung zu den vorhandenen landesweiten Notfallnummern und kann diese nicht ersetzen. Die europaweite Standardnotrufnummer 112 kann von jedem Telefon aus angewählt werden - mit dem Mobiltelefon auch ohne Netzanschluss, ohne Kredit und in der Regel auch ohne SIM-Karte. Je nach Ort des Gesprächspartners kommt der Hilferuf in den Landkreisen, Städten oder der Landesleitstelle an.

Alle Notrufe werden in Wien ortsunabhängig nur von der Landesleitstelle abgewickelt und der Betrieb aufgenommen. Für Menschen mit körperlichen Behinderungen gibt es in Österreich eine behindertengerechte Lösung, um im Ernstfall Unterstützung zu erhalten. Ein Handy des Helfers/der Helferin sendet eine SMS an die Gratisnummer 0800-133 133.

Das SMS wird von der Telekom Austria in ein Fax konvertiert, das in ganz Österreich an einen Telefax-Automaten in der Landleitzentrale Wien weitergeleitet wird. Erfolgt der Notfallanruf über 112 und wird nach der Erhebung der Basisdaten festgestellt, dass andere Blaulichteinrichtungen verantwortlich sind, wird der Notfallanruf an die betreffende Einrichtung weitergeleitet.

Andernfalls wird der Notfallruf per Telefon weitergeleitet.

Notfall 112 & Co: Wer ist wann behilflich?

In manchen Fällen ist eine unmittelbare physische Betreuung unerlässlich. Dafür gibt es bundesweit zwei Telefonnummern: In einigen Bereichen wird der Ärztliche Rufbereitschaftsdienst auch als Notrufdienst bezeichnet - dies sollte nicht mit dem Rettungsverkehr gleichgesetzt werden. "Sie können die 116 117 auswählen, wenn Sie mit dem aufgetretenen Phänomen tatsächlich zu Ihrem behandelnden Arzt gehen würden, aber er hat sie nicht geöffnet", erläutert Dr. Harald Genzwürker, Chef-Anästhesist an den Klinikum St. Gallen-Neckar-Odenwald-Kliniken in Tübingen und Mosbach.

Der Notruf wird von geschulten Mitarbeitern, den sogenannten Dispatchern, entgegengenommen. "Das sind in Deutschland in der Regel Sanitäter oder Notfallsanitäter", sagt Genzwürker. Du stellst spezifische Fragestellungen und führst den Gesprächspartner durch das Dialog. In der Regel erkundigen sie sich zunächst nach dem Ort, damit sie auch bei einem Gesprächsbruch helfen können. "Im Durchschnitt kommen die Rettungskräfte mit blauem Licht innerhalb von zehn Stunden ans Ziel", sagt Marco König, Erster Vorstandsvorsitzender des DSB.

Auszug aus dem Merkblatt "Erste Hilfe" Die Dispatcher können den Aufrufer auch in erste Hilfsmaßnahmen einweisen. Hier können Sie unseren Prospekt "Erste Hilfe" zum Drucken herunterladen: "Es kann nur für denjenigen kostspielig werden, der sich um Spaß und Spiel bemüht", fügt er hinzu. Anstatt Notfallnummern anzurufen, gehen einige bedürftige Menschen in der Nacht und am Wochende auf direktem Weg in die Notrufzentrale der Krankenhäuser.

Davon abrät die Genzwürkerin vielmehr, denn die Notfallaufnahmen sollten für Patientinnen und Patientinnen offen sein, die dort von der Ärzteschaft ausdrücklich verwiesen werden. "Wenn ich beim Fußballspiel am kommenden Wochenende einen verdrehten Fußknöchel hätte und mir meinen Fußknöchel untersuchen ließe, würde ich nach Möglichkeit sofort in die Unfallstation gehen", sagt der Dozent. Wenn Sie z.B. befürchten, zu Haus umzufallen und das Telefon nicht pünktlich erreichbar zu haben, gibt es mehrere Provider, die Heimnotrufsysteme anbieten.

"Bei Bedarf kommt jemand mit einem Zweitschlüssel zu Ihnen nach Hause und macht die Türe für den Rettungsservice auf", sagt König. "â??In Frankreich beantworten selbst NotÃ?rzte den Anrufâ??, sagt GenzwÃ?rker. "Die Call Center werden von entsprechend geschulten Personen besetzt, die den Caller vor ort betreuen und bei Bedarf einen Rückruf nach Deutschland veranlassen können", sagt König.

"Hat zum Beispiel ein Kleinkind einen Zigarettenkippen geschluckt, aber spielt immer noch gerne, würde ich es anrufen", sagt Genzwürker. Selbst bei erkrankten Tierarten können die medizinischen Rettungskräfte nicht helfen.

"Oftmals werden in diesen Diensten auch Erste-Hilfe-Kurse für Tiere angeboten", sagt er. "Dazu benötigt der Caller ein ärztliches Attest des Arztes, sonst muss er den Transfer eventuell selbst bezahlen", sagt König. Der Caller muss die Transportkosten selbst tragen.

Mehr zum Thema