Auerswald Türsprechanlage an Fritzbox: Türsprechanlage Auerswald an der Fritzbox

mit der Fritz! Box gut oder gar nicht laufen, wenden Sie sich an den Auerswald Support. Für die Türstation wurde ein Auerswald TFS universal plus eingesetzt.

Fritz!box mit bereits bestehender Türsprechanlage a/b („Auerswald“) mit IP-Cam Upgrade

Hallo, ich betreibe seit Jahren eine FritzBox (derzeit die 7490) mit einem Auerswald TFS 201 Türsprechstelle (via a/b) mit Erfolg. Durch Drücken der Klingeltaste werden meine Mobilteile sicher gerufen und ich kann die Mobiltelefone ganz unkompliziert als Intercom-System verwenden. Ich bin auch auf der a.m.a.z.o.n. auf die L-Tek LD30 aufmerksam geworden, die in Verbindung mit der Befritbox ausdrücklich angekündigt wird.

Aber ich habe noch so viele offene Punkte und bin neugierig, ob das alles so leicht sein wird wie angekündigt, also hier sind ein paar Fragen: Zwei: Gibt es andere Fotoapparate, die das können oder nur die von L-Tek? Handelt es sich um ein so neues Erzeugnis oder benutzt es niemand, weil es relativ kostspielig ist?

Laut avm muss die Telefonverschlüsselung für die Verwendung mit IP-CAM eingeschaltet sein. Ich habe das noch nicht, weil ich für die Telekommunikation einen billigen No-Name Repetitioner verwende, der keine Chiffrierung mitbringt. Kann ich das Ganze ohne Chiffrierung benutzen oder muss ich auf einen teuren Fritz!Dect Reporter 100 upgraden?

Kann die IP-CAM immer nur im LAN/WLAN betrieben werden? Verwenden Sie nicht MeinFritz und wollen Sie dies auch in Zukunft nicht tun.

Türsprechanlage Auerswald TFS Dialog 200 – Prüfung

Das TFS Dialogelement 200 ist eine Türsprechanlage für den analogen Anschluss einer Telefonanlage. Er löst TELEGÄRNER TORLINE A/B ab. Der Hauptgrund war die recht geringe Sprachqualität/Volumen von Thelegärtner. Im Allgemeinen ist das Schaltverhalten beim Auerswald gleich, funktioniert aber viel besser. Du musst im Freien reden, oder die Laute müssen sehr lauter sein, damit du nichts im Hörer hören kannst.

Als kleine Sensation hören Sie nach dem Glockenläuten keine Wähl- und Klingelsignale im Freien. Wenn Sie ans andere Ende der Leitung gehen und sprechen, wird der Aktivlautsprecher inaktiv. Dies ist bei anderen Anbietern nur durch Tastendruck nach dem Anheben möglich. Sogar das Aufschlagen am Handy wird sehr auffällig.

Weil Sie aufgrund der unhörbaren Wählgeräusche nicht genau wissen, ob Sie die rechte Maustaste betätigt haben, wird beim Betätigen ein Bestätigungston abgegeben. Eine Türsprechanlage mit a/b-Anschluss ruft wie ein Telephon an. Dazu ist es möglich, eine andere Funktionstaste zu betätigen, während sie noch ertönt. Es ist völlig unbegreiflich, warum dieser Abbruch auch bei mehrmaligem Betätigen derselben Funktion erfolgt.

Der Zeitraum zwischen dem Drücken der Klingeltaste und dem Läuten am Handy erscheint mir etwas längerer als bei der Telekom-Türlinie. Es ist aber auch nicht so schlimm. Ein Regenkomfort ist unbedingt erforderlich, wenn das TFS nicht z.B. durch ein Baldachin vor Niederschlag gesichert ist. Der Koffer selbst ist aus naturfarbenem, anodisiertem Aluminium gefertigt und damit wesentlich formschöner und langlebiger als der weisse Kunststoff von TELEGÄRNER (z.B. Verfärbungen).

2 Glocken (je maximal 500 mA), ein Toröffner (2 A) und ein Treppenlichtrelais können verbunden werden. Der Treppenlichtzeitfunktion kann anstelle der Glockenfunktion eine Tasterfunktion zugeordnet und/oder per Telefonvorwahl ausgelöst werden. Die Stromstärke wird nur für die Tastenbeleuchtung und die Zusatzfunktionen (Klingel, Stufenbeleuchtung, Türöffner) benötigt. Dies ist jedoch völlig unpraktisch: Damit die Leistung der Telefonleitung ausreicht, ist sie permanent besetzt und das TFS kann nicht auf diese Weise angerufen werden (z.B. wenn Sie sehen wollen, wen am Schaufenster oder mit der Handykamera und mit ihnen sprechen wollen, bevor sie klingeln) Eine Klopferkennung wäre hier erwünscht.

Nachdem die Glocke geläutet hat, dauert es etwas länger. Zum Beispiel. Zuerst müssen Sie auflegen, dann noch 1,5 Sek. aufwarten, damit die Telefonanlage ein R nicht erkannt bekommt und dann wählt. Ein besonderes Merkmal von Auerswald sind die Schaltermodule. Zum Zeitpunkt des Umschaltens erhält das Gerät natürlich keinen Strombedarf mehr, es haltet sich dann an einem Kondenswasser für 1,5 – 4 s ( „die Zeit ist nicht wählbar“, resultiert aber wahrscheinlich aus dem Ruhestrom).

Sie können die Freiräume auch später über einen Telefoncode „auslösen“. Da nun am TFS keine Energie für den Betrieb der Glocke benötigt wird und eine gleichbleibende Stromversorgung nur für die Tastenbeleuchtung irrelevant ist, habe ich den Netzstecker des TFS lediglich an die Klingeltaste angeschlossen. Die Leuchte ist dann während des Klingelns kurz ausgeschaltet, spart aber eine zusätzliche Stromversorgung, wie sie bisher für die Firma TELEGÄRNER notwendig war.

Unpraktikabel: Um die Parameter zu Ã?ndern, muss man zunÃ?chst 5 Sek. lang eine SchaltflÃ?che auf dem TFS drÃ?cken. Danach haben Sie 3 Gesprächsminuten Zeit, um die gewünschten Änderungen vornehmen zu können. Weil Sie für die Eingaben eine PIN benötigen, ist dieser obligatorische Tastendruck völlig erübrigt. Sie können also die Konfiguration von unterwegs an nicht mehr vornehmen, oder Sie müssen die Rufnummer (z.B. zu Hause oder auf dem Handy) erst nach außen und dann noch einmal nach außen abändern.

Die Zeiteinstellung verhindert, dass das oben genannte Verfahren durch Mehrfachruf abbricht (0,5 – 4,5 Sekunden). Aber das ist sehr umständlich, die Einstellungen funktionieren bereits beim ersten Einspielen. Also musst du es bei 0,5 s belassen, damit es nicht zu lange dauern kann, wenn jemand läutet. Tatsächlich sollte das erste Läuten unmittelbar die Auslöseart sein und die Schutzzeit der Mehrfachpresse sollte unabhängig voneinander verstellbar (und auch wesentlich länger) und auch mehr als .

Anrufzeit: wie lange es in 10 Sek. ertönt. Der normale Telefonanrufbeantworter antwortet nach etwa 20 s („mit 4 Klingeltönen“). Abhängig vom gewünschten Signalverhalten (AB sollte akzeptieren oder nicht) sollte das TFS etwa 10 Sek. mehr rufen, als das AB beantworten muss, oder das AB sollte etwa 5 Sek. später antworten (z.B. nach 5 Klingeltönen).

Wenn Sie mit Ihrem Mobiltelefon telefonieren möchten, sollten Sie es auf mind. 30 s einrichten. Es gibt keine automatisierte Kalibrierung, aber wahrscheinlich ist sie auch hier nicht notwendig (da sie passt). Infos: Wenn es nicht gut oder gar nicht ist mit dem Fritz! Führen Sie die Box aus, kontaktieren Sie den Auerswald Support.

Danach ist ein Firmware-Update des TFS erforderlich, das von Auerswald vorgenommen wird. Sie legen nach der Nummerneingabe das Gespräch auf und müssen für weitere Eingaben erneut mitgehen. Schließlich ist es nicht notwendig, 5 Sek. lang nach außen zu pressen. Erheblich besser als die Firma Thelegärtner, aber nur geringfügig teuerer (auch unter/rund 200 EUR).

Informationen bei Auerswald:

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert