Auto öffnen ohne Schlüssel: Öffnen des Fahrzeugs ohne Schlüssel

Das Öffnen einer Autotür ohne Schlüssel, ohne zu viele Spuren zu hinterlassen, erfordert ein professionelles Vorgehen. Alle können ihre Schlüssel versehentlich im Auto verriegeln. Öffnen Sie den Wagen mit einer Schlaufe. Ohne größere Schäden am Auto.

Öffnen des Fahrzeugs ohne Schlüssel – 6 Optionen

Das Öffnen einer Fahrzeugtür ohne Schlüssel, ohne zu viele Schienen zu hinterlassen, erfordert ein professionelles Vorgehen. Aber was tun, wenn die Schlüssel aus dem Auto kommen? Keiner will die Fahrzeugtür mit brachialer Kraft öffnen und muss dann einen Dellenentferner und Maler auszahlen. Wie man ein Auto „knackt“, hängt vom Typ und der Automarke ab.

Der Schlosser in Bochum hat angerufen: Am sichersten und schonendsten ist die Unterstützung durch einen Fachmann, besonders wenn es eilig ist. Ob Mercedes, BMW oder Volkswagen, professionelle Schloss-Öffner können jede Fahrzeugtür öffnen. Der gelbe Winkel kann auch Fahrzeugtüren ohne Kratzer zerbrechen. Er muss sich gegenüber dem ADAC als Fahrzeughalter identifizieren und weggucken, wenn der gelbe Zapfen bricht.

Die sanfte Ausführung ist zunächst der Looptrick, der „mit einem Knopfdruck“ an allen Fahrzeugtüren ausprobiert werden kann: In vielen Autos wirkt ein sanfter und sehr einfacher Balltrick: Die komprimierte Luft eines stark komprimierten Tennisballs mit einer Öffnung, die mit der Öffnung der Öffnung auf die Öffnung des Schlüssels gedrückt wurde, bewirkt oft, dass das Schloß aufprallt.

Wenn Sie gerne handwerklich arbeiten, können Sie einen schlanken Jim schweißen oder erwerben, um auf den schlimmsten Anwendungsfall vorbereitet zu sein: Variante 6: Öffnen Sie das Tankschloß ohne Schlüssel: In den folgenden Anweisungen wird gezeigt, wie man ein gewöhnliches Schloß aufbricht. Die Prozedur kann auch für eine Tankschleuse verwendet werden, wenn Sie sich der Schleuse nähern können.

mw-headline“ id=“Tipps“>Tips

Dieses Verfahren eignet sich am besten für Fahrzeuge mit vertikaler Verriegelung, die nach oben oder unten geklappt wird, um die Türe zu öffnen oder zu verriegeln. Die Schlösser sind in der Regel oben auf der Türinnenseite angebracht. Die Drähte eines simplen Bügels funktionieren gut. Zuerst muss der Leiter gerade abgebogen werden.

Falls Sie die Schlüssel im Auto häufiger vergessen, kann ein solches Tool für Sie nützlich sein. Beugen Sie einen Greifer auf einer der Seiten des Drahtgestells. Obwohl Sie den Bügel gerade knicken sollten, sollten Sie am Ende einen Häkchen bilden. Durch diesen Greifer ziehen Sie das Ende des Stifts, der die Türe aufmacht.

Fädeln Sie den Faden zwischen der Gummidichtung und der Glasscheibe ein. Wenn Sie den Bolzen des Öffnungssystems berühren wollen, müssen Sie den Greifer am Ende des Drahtes in den engen Raum zwischen dem Ende der Glasscheibe und der Gummidichtung, die das Glas umgibt, einführen. Sie müssen den Seilzug einige cm hineinschieben, bis Sie spüren, dass das Ende des Greifers an der Glasscheibe vorbeigeht.

Die Stange so verdrehen, dass der Greifer nach innen weist. Die Öffnungsmechanik ist zur Fahrzeugtür hin ausgerichtet, so dass Sie den Drahtseil um 90° verdrehen müssen, damit sich der Greifer im rechten Winkel zum Bolzen befindet und Sie ihn greifen können. Fisch mit dem Angelhaken nach dem Anker. Man muss den Aufhänger an der Türinnenseite benutzen, um den Türdrücker zu sehen.

Ziehen Sie den Schalter hoch. Nach dem Greifen des Hakens und der Bewegung des Handtasters genügt es, den Seilzug zu greifen und nach oben zu ziehen, um die Türe zu öffnen. Der Türgriff ist standfester als Ihr Seilhaken, so dass sich der Seilzug verbiegen kann. Danach den Drahtseil herausziehen, einen neuen Greifer formen und wie bisher wieder einsetzen.

Möglicherweise brauchen Sie ein paar Mal einen Versuch, aber sobald Sie den Button wieder bewegen sehen, sind Sie an der richtige Adresse. Durch sein spezielles Werkzeug stellt er sicher, dass Sie innerhalb weniger Augenblicke wieder im Auto sind. Nehmen Sie eine starke Sehne oder einen längeren Senkel. Dieses Verfahren arbeitet bei Kraftfahrzeugen mit einem senkrechten Griff an der Scheibeninnenseite.

Normalerweise ist es ein Bolzen, der nach oben gezogen wird, um das Auto zu öffnen. Finde zuerst ein längeres Teil einer festen Saite. Je nach Türgröße muss ein Schuhband eine Länge von mind. 90 cm haben und sollte daher aus einem Schuh oder ähnlichem stammen. Binden Sie eine Schlinge in der Saitenmitte.

Auf diese Weise bringen Sie die Schnur in den Wagen und schieben die Schlinge über den Zapfen. So sollte die Schleife zusammenziehen können. Der Schlaufendurchmesser sollte ca. 5-8 cm betragen, damit Sie die Schlinge besser über das Ende des Verbinders schieben und dann anziehen können.

Fädeln Sie die Saite in die Untersicht ein. Beginnen Sie an der obersten Türecke: Legen Sie etwas auf die Türe, um einen kleinen Abstand zwischen Türe und Dichtung zu erhalten, und setzen Sie dann die Öse zwischen Türe und Zarge. Stopfen Sie die Kordel ins Auto. Dies funktioniert am besten in einer sägenden Bewegung, um die Linie zu senken.

Halten Sie ein Ende zum Türdrücker und das andere Ende zum Spiegel und bewegen Sie die Kordel hin und her. Möglicherweise benötigen Sie so etwas wie einen Wedge, z.B. einen Türanschlag, um die Kurve anzuhalten und die Kordel zwischen Türe und Zarge zu erhalten. Achten Sie darauf, immer nur ein Ende der Saite zu zerren.

Bei gleichzeitigem Ziehen beider Teile kann es passieren, dass die Schleife geschlossen wird. Positionieren Sie die Schleife über dem Öffnungsbolzen. Hat man die Linie ausreichend weit, muss man sie über den Button ziehen und richtig anordnen. Weil die Türe die Schnur leicht nach unten zieht, sollten Sie die Leine ein wenig verdrehen, wenn sie sich über dem Taster aufhält.

Die Schleife festziehen. Wenn die Schlinge richtig platziert ist, können Sie sie straff anbringen. An beiden Seiten der Saite sorgfältig und behutsam anziehen, damit Sie die Schlinge nicht wieder abstreifen. Mach die Türe auf. Ist die Öse gut am Taster befestigt, genügt es, die Leine nach oben zu schieben.

Wenn die Öffnungstasten in Ihrem Auto ziemlich leichtgängig sind, müssen Sie eventuell an der Saite in einem anderen Neigungswinkel gezogen werden, um die Schlinge nicht zu lösen. Falls Sie den String nicht bekommen können und keine der anderen Möglichkeiten funktionieren, können Sie trotzdem einen Schlüsseldienst aufsuchen. Biegen Sie einen Drahtkleiderbügel gerade.

Auch das Speichen eines Schirms oder der Drahtseil eines Drahtkorbs funktioniert. Bei Drahtzangen sollten Sie die umwickelten Seiten der Halterung abmontieren. Schneiden Sie so wenig wie möglich ab, um den Leiter lang genug für die Arbeit zu halten. Die Drähte formen. Am Ende des Kabels einen Häkchen machen, weil Sie den Türinnengriff sofort öffnen wollen.

Achten Sie darauf, dass der Greifer groß genug ist, um den Handgriff zu umhüllen. Die Ringe sollten nur ein wenig grösser als der Button sein und gerade darüber gesteckt werden, um ihn zu zerren. Mach die Türe ein wenig auf. Dies ist ein kleiner aufblasbarer Beutel, der einen kleinen Abstand an der Türe oder am Glas hat.

Probieren Sie das nur an der Dichtung und nur so viel, dass der Kabel durchpasst. Falls Sie bereits eine kleine Lücke haben, sollten Sie diese etwas vergrößern. Auch bei einem Schlauchkeil sollten Sie ein oder zwei weitere Gummikeile benutzen. Sie sollten so weit in die Leibung gepresst werden, dass Sie genügend Raum für den Drähte haben.

Führen Sie den Leiter in den Zwischenraum ein. Um den Türdrücker zu öffnen, sollten Sie den Leiter waagerecht von der Türseite her einlegen. Um einen vertikalen Taster zu öffnen, sollten Sie von oben nach unten vorgehen. Benutzen Sie den Greifer, um den Türdrücker zu ergreifen. Falls Sie das Fahrzeug mit dem Türdrücker öffnen wollen, richten Sie den Greifer auf den Türdrücker und führen Sie ihn darüber.

Das Hakengeschirr sollte nach oben und leicht in den Fahrzeuginnenraum weisen. Zum Betätigen der Taste oder zum Loslassen eines vertikalen Schalthebels sollten Sie von oben mit dem Kabel im Fenster vorgehen. Sie können ganz leicht den Taster mit dem Ringende betätigen und die Tür öffnen. Die Ringe sollten wirklich gerade über das Ende des Schalthebels sitzen, damit man sie nach oben herausziehen kann.

Öffnet die Tür und geht! Falls Sie nicht die passende Lücke für den Leiter finden, sollten Sie vielleicht einen Schlüsseldienst aufsuchen. Mit Spezialwerkzeugen öffnen sie Ihr Auto im Handumdrehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind und Ihr Auto nicht kaputt machen wollen, wenden Sie sich an einen Schlüsseldienst.

Sie können auch einen verborgenen Schlüsselcontainer erhalten. Damit haben Sie immer ein zweites Schlüsselpaar zur Hand, sollten Sie sich aussperren oder den Fahrzeugschlüssel verloren haben. Falls Ihr Auto über eine Alarmvorrichtung verfügt, lösen diese aus.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert