Bird Smart Home

Vogel Smart Home

Unterstützt Telekom Smart Home Door Bird überhaupt? Video-Türglocke DoorBird: Testübersicht, Modellübersicht, Preisliste Bei DoorBird startet das Smart Home an der Haustür: Die WLAN-Türklingel im Netzwerk besitzt eine Überwachungskamera, Intercom-Funktion, Bewegungsmelder und kann über AP....

. Die ersten Testpersonen waren voll des Vertrauens in die intelligente Video-Türklingel aus Berlin - wir zeigen die unterschiedlichen DoorBird-Modelle inklusive Funktionalitäten und den IP-Konverter D301 Upgrade, mit dem sich die analogen Türsprechstellen intelligent machen ließen.

In der Testübersicht fasst man außerdem zusammen, warum die DoorBird-Software noch verbesserungsbedürftig zu sein schien, aber die smart doorbell bringt noch ein Sicherheitsplus für das Smart Home. Die Tatsache, dass herkömmliche Klingeln mit Kamera-Funktion verwendet werden, um zu erkennen, wer vor der Türe steht, ist nichts Ungewöhnliches. Mit der DoorBird WLAN-Türklingel können Sie nicht nur von Ihrem Handy oder Tablett aus erkennen, wer an Ihrer Haustür ist.

Ist die Klingel aktiviert, schickt sie über WLAN oder über eine Kabelverbindung über die DoorBird-Basisstation eine Nachricht an den Hersteller, die sofort an das Handy des Nutzers weitergegeben wird. Mit der DoorBird Klingel-App können Sie in wenigen Augenblicken erkennen, was vor Ihrer Haustüre passiert. Abhängig von der jeweiligen Lage ist es dann möglich, mit dem Gast über die Klingel zu sprechen oder gar die Türe aus der Entfernung zu betätigen.

Auch wenn die WLAN-Türklingel nicht aktiviert ist. Die DoorBird ist in fünf unterschiedlichen Ausführungen verfügbar. DoorBird hat mit dem Model D301 ab dem 21. März 2018 nicht nur die bewährten Türglocken, sondern auch einen IP-Konverter für vorhandene, digitale Intercom. Die meisten Türfreisprecheinrichtungen von Siemens, René Koch, TCS und René Koch mit Ton werden ebenfalls angeboten; ab Mitte 2018 soll das Model D302 auch von anderen gängigen Herstellern mit Ton und Bild erweitert werden.

Der DoorBird D301 wird per Leitung an das bestehende Alarmsystem angekoppelt - sein Funktionsbereich wird beibehalten. Der Umsetzer wird über WLAN oder Netzwerkkabel und PoE mit dem Home-Internet-Router an das Netz gekoppelt. Wenn die Türklingel an der Eingangstür läutet, gibt DoorBird D301 den Bewohnern eine Push-Meldung auf einem Handy oder Tablett. Der DoorBird D301 ist im Online-Shop des Anbieters für 249 EUR zu haben.

Bei den DoorBird Klingeln scheinen einige Anwender die Programme nicht im Alltag eingesetzt zu haben. "Seit 1,5 Jahren ist DoorBird bei uns im Einsatz. Meiner Ansicht nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei DoorBird goldrichtig. Auch die DoorBird WLAN-Türklingel ist extrem witterungsbeständig, hält Temperaturschwankungen von -20°C bis 50°C stand und ist gegen Schmutz und Sprühwasser gesichert.

Der DoorBird besitzt außerdem Verbindungen für die Stromversorgung, den Elektrotüröffner, den Türgong, den Türöffnerknopf und das Ethernet-Netzwerkkabel. Der DoorBird WLAN-Türglocke bietet viel intelligente Haustechnik und kann ohne weitere Schwierigkeiten installiert werden. Nach DoorBird wird für die Montage weder fachmännische Unterstützung noch ein Spezialwerkzeug gebraucht.

Nur die vorhandene Glocke muss abgebaut und durch die neue WLAN-Video-Türklingel ausgetauscht werden. Gewöhnlich sind hinter einer Glocke nur zwei Leitungen verborgen, die zuerst von der bisherigen Glocke abgetrennt und dann mit der neuen Glocke verkabelt werden. Zur Aktivierung der Smart Home Funktionen muss nur noch die Anbindung der DoorBird Türglocke an das Heim-WLAN erfolgen.

DoorBird kann neben der Anbindung über WLAN auch an ein herkömmliches Ethernet-Netzwerk angeschlossen werden. Neben der 15,7cm x 7,5cm DoorBird Klingel ist im Lieferprogramm eine Befestigungsplatte inklusive Schraubenpaket, ein 110-240V Netzgerät und eine Schnellstartanleitung enthalten. Ab 349? sind die verschiedenen Artikel im Online-Shop von DoorBird zu haben.

Mehr zum Thema