Bose

böse

Perfekter Klang: Genießen Sie den erstklassigen Klang von Bose zu Hause und unterwegs. Leiser Komfort 35 II von Bose Von 13 Anbietern empfinden 12 von 13 diese Einschätzung als nützlich. Vor etwa einem Jahr habe ich mir den gleichnamigen Modell entwickelt und jetzt benutze ich den neuen Modelltyp, den neuen Phantastischen und hochwertigen Ohrhörer mit phänomenaler Geräuschreduzierung und hervorragendem Sound. Ich benutze die Ohrhörer mehrere Std. am Tag, sowohl um Musik zu hören oder Netflix zu sehen, als auch um mich zu erholen.

Gerade bei der Büroarbeit macht es mir den Arbeitsalltag leichter, denn ich lebe in einem Grossraumbüro mit ca. 20 Personen und hier wird laufend am Telefon gesprochen und gesprochen, ohne meine Köpfe kann ich mich kaum auf meine Tätigkeit ausruhen ("Ich bin Informatiker"). Das Tragegefühl der Ohrhörer ist sehr ansprechend, sie liegen sehr komfortabel auf dem Ohr und drücken nicht auf die Ohrmuscheln, auch mehrere Stunden Gebrauch sind kein Nachteil.

Gegenüber ihrem Vorgängermodell verfügt dieses Gerät über eine neue Schaltfläche, die je nach Einstellung in der Anwendung entweder zum Aufruf des Goole-Assistenten oder zur Steuerung der Geräuschreduzierung verwendet werden kann. Anfangs habe ich den Google-Assistenten verwendet, aber inzwischen habe ich die Schaltfläche auf die Rauschunterdrückung geändert, was ich viel komfortabler empfinde, als dies jedes Mal über die Anwendung zu erlernen.

Der Sound und der Bassbereich dieser Ohrhörer sind recht gut, aber nicht zu bassstark. Mit dem Deaktivieren der Rauschunterdrückung bessert sich der Ton wieder ein wenig, da das bei der Rauschunterdrückung entstehende Lichtrauschen nachlässt. Doch Bose hat sich ganz klar auf die Geräuschreduzierung konzentriert, denn für einen solchen Betrag kann man viel hochwertigere Exemplare bekommen.... aber OHNE Lärmreduzierung.

Die Batterie reicht tatsächlich ~20 Std., wie von Bose angedeutet, mindestens bei einem Volumen von 60-70% kommt ich selbst problemlos zu dieser Zeit. Mit den Kopfhörern bin ich rundum glücklich und kann sie nur empfehlen. Diejenigen, die die notwendige kleine Änderung haben und eine Superlärmunterdrückung wollen, werden den Einkauf sicher nicht bedauern, denn was die Lärmunterdrückung betrifft, konnte ich bisher keine bessere Lösung für mich aussuchen.

Von 14 potenziellen Käufern empfinden 10 diese Einschätzung als nützlich. In der gewohnten hochwertigen Bose-Ausführung kommen die Ohrhörer daher, das werden Sie feststellen, sobald Sie sie ausgepackt haben. Es ist nichts falsch an der Verarbeitungsqualität der Ohrhörer. Außerdem ein Audiobuchse mit Klinkenstecker, um die Ohrhörer über das Anschlusskabel zu bedienen. Die Ankopplung war kinderleicht. Wählen Sie entweder über die Bose Connect App oder fügen Sie Ihrem Telefon ganz unkompliziert die Funktion für die Übertragung von drahtlosem Funkverkehr hinzu, wählen Sie Ihr Headset aus und schon sind Sie am Ende.

Der Clou ist, dass ich die Ohrhörer auch an andere Bluetooth-Geräte, wie z.B. mein iphone anschließen kann. Mit einer Taste auf der rechten Seite des Kopfhörers können Sie zwischen den angeschlossenen Endgeräten (Handy, Notebook, etc.) wechseln, was für mich bisher gut funktioniert. Außerdem gibt es Tasten für den Grad der Rauschunterdrückung, die Geräuschentwicklung und zum Anheben/Aufhängen, wenn Sie die Ohrhörer als Headset für Anrufe verwenden.

Gegenüber meinen bisherigen Ohrhörern (QuietComfort 25) empfinde ich die Geräuschreduzierung des Ruhesprechers als besser oder verlässlicher. Mir selbst ist kein Unterscheid zwischen Bluetooth und Kabelverbindungen aufgefallen und ich würde daher immer die Ausführung ohne Verbindungskabel bevorzugen. Ich bin begeistert und verknallt in meine neuen Ohrhörer. Von 9 von 6 Kundinnen und -kundinnen empfinden diese Wertung als nützlich.

Ich habe diese Ohrhörer wegen meiner langjährigen Erfahrung mit dem Bose SilentComfort 35 mitgebracht. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören der integrierte Google-Assistent und die entsprechende Schaltfläche auf dem rechten Ohrhörer, die auch die Geräuschreduzierung kontrollieren kann. So können die Ohrhörer nun auch über NFC gekoppelt werden. Zuerst einmal das Fazit: Ich denke, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Natürlich wäre es billiger, aber die Rauschunterdrückung ist beispiellos und der eingebaute Assistent habe ich in dieser Eigenschaft noch nicht erlebt. Deshalb bin ich sehr glücklich und freue mich jede volle Std. mit diesen wirklich komfortablen Ohrhörern. Leistungsumfang: Design: Optik: Zwischen Modell und Modell gibt es kaum einen Wechsel, nur der neue Steuertaster links und der hochglänzende BOSE-Schriftzug auf der rechten Ohrmuschel.

Die Gestaltung ist, wie immer, eine Frage des Geschmacks, ich empfinde sie als vollkommen, ohne Rüschen, aber mit reinen Ohrhörern. Vergleicht man den Bose mit meinen vorherigen Ohrhörern, so liegen sie ganz vorn. Nach dem Update der BOSE Connect App auf meiner Gallaxy S6 funktionierten auch die Ohrhörer des Smartphones unmittelbar miteinander und die Anbindung an den TV (Samsung MU8009) und an den lPod Touch (5. Generation) problemlos über die Bluetoothverbindung.

Mir gefallen die Ankündigungen über den Lade-Status und das angeschlossene Endgerät beim Anschalten und auch beim Herstellen von Anschlüssen, die sehr gut aufbereitet sind. Die Ohrhörer können auch über meine SmartWatch gesteuert werden. Auf diese Weise kann der VC35 II eine gleichzeitige Kommunikation mit zwei Endgeräten - z.B. TV und Handy - beibehalten.

Wenn ich jetzt einen Videofilm schaue und ein Gespräch auf meinem Handy kommt, werde ich informiert und kann den Gesprächspartner ansprechen. Wenn das Gespräch beendet ist, kehren die Ohrhörer zum Fernsehgerät zurück. Ich habe die Bluetooth-Lautstärke auf maximalem Niveau und kontrolliere sie nur mit der Connect App oder den Knöpfen am Ohr.

Das Klangbild ist großartig, brilliant, egal ob reine Rede auf einem Audiobuch, feinste Sounds oder tiefer Bass, die Ohrhörer bewältigen jede Klangherausforderung. Von Bose wurde wohl etwas mehr an den Verschraubungen gearbeitet und der Sound ist noch deutlicher als beim Vorgängermodell. Google-Assistent: Jetzt die grundlegende Innovation in der zweiten Kopfhörergeneration, der Aktivierungsknopf am rechten Ohrhörer und der zugehörige Assistent.

Unmittelbar nach dem Anschluss der Ohrhörer an den S6 hat der Google Assistant die Ohrhörer mit der aktuellsten Fassung gestartet und aktualisiert. Akku: Die Akkulaufzeit wird mit 20 Std. kabellos und 40 Std. verkettetem Anschlusskabel festgelegt. Schlussfolgerung: Ich denke, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Natürlich wäre es billiger, aber die Rauschunterdrückung ist beispiellos und der eingebaute Assistent habe ich in dieser Eigenschaft noch nicht erlebt.

Deshalb bin ich sehr glücklich und freue mich jede volle Std. mit diesen wirklich komfortablen Ohrhörern.

Mehr zum Thema