Brandmeldeanlage Preis

Preis der Brandmeldeanlage

Fachleute von Herstellern und Installateuren von Brandmeldeanlagen und Blitzschutzeinrichtungen. Feuermeldeanlagen - Achtung ist besser als Unterlassungspflicht Aufgrund der zunehmenden Automation und neuer Techniken sind Menschen nicht mehr permanent vor Ort, wenn es darum geht, Geräte und Einrichtungen zu beobachten und dadurch auftretende Feuer unverzüglich zu erkennen. Sensitive Überwachungsmaßnahmen werden rund um die Uhr durch Brandmeldesysteme vorgenommen, so dass beginnende Feuer rasch entdeckt und bekämpft werden können. In jedem Betrieb ist eine Brandmeldeanlage vorhanden, um Sicherheitslücken zu schliessen und so laufend zu prüfen, ob eine Gefährdung droht.

Abhängig davon, wie viele Feuermelder und Alarmgruppen verbunden werden können, kann ein großer Bereich überwacht werden. Umfassende Kontrollen auf Fehlfunktionen und mögliche Brände werden von uns in einer zentralen Stelle kontrolliert. Wenn ein Feuermelder einen Fehler meldet, wird von der Brandmeldeanlage ein Alarm ausgegeben. Darüber hinaus ist es ratsam, Brandmeldesysteme mit Feuerlöschsystemen so zu verbinden, dass die Feuerlöschanlage im Falle eines Alarms selbstständig auslöst und unmittelbar etwas gegen den Brandherd unternimmt.

Um Fehlalarme zu vermeiden, werden in der Regel mehrere Feuermelder in Schlaufen oder sogenannten Alarmgruppen angeschlossen. Auf der einen Seite ist es so möglich, die genaue Lage der Gefahrstellen zu bestimmen und das Ausmaß des Feuers von außen zu bestimmen. Auf der anderen Seite kann der Falschalarm eines einzigen Feuermelders rasch erkannt werden. Achten Sie darauf, dass Sie die Brandmeldeanlage in ausreichender Menge erstehen.

Die Unterteilung in mehrere Berichtsgruppen ist möglich, um so einfacher ist es, die verschiedenen Berichtsgruppen beim Umgang mit Wärme auszuschalten, ohne große Sicherheitsbedenken zu verursachen. Zugleich werden Klimatisierungsanlagen abgeschaltet, Brandschutztüren verschlossen, Anlagen abgeschaltet und Feuerlöschanlagen über Bedienelemente nach Vorgabe angesteuert.

Damit bietet die Brandmeldeanlage einen umfassenden Rundum-Schutz in Bezug auf die Arbeitssicherheit. In jedem Falle ist sicherzustellen, dass die Brandmeldeanlage und alle Anlagen den Vorschriften der Norm 14675 entsprechen. Es werden nicht nur die fachlichen Erfordernisse dargestellt, sondern auch alle Gebiete von der Anlagenplanung über die Inbetriebsetzung bis hin zur Instandhaltung festgelegt.

Die vom VdS zertifizierten Brandmeldesysteme steht für eine von unabhängiger Seite getestete Betriebssicherheit. Für Feuermeldeanlagen ist eine solche VdS-Abnahme kein Muss. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Einhaltung der Norm 14675 sowie die Projektierung, Montage und Instandhaltung durch qualifiziertes und zertifiziertes Fachpersonal durchgeführt werden.

Mehr zum Thema