Bsi Smart Meter

Intelligenter Bsi-Messgerät

Die BSI - Smart Metering Systeme Über den Einsatz intelligent arbeitender Informationsnetze können Energiegewinnung und -verbrauch wirkungsvoll miteinander verbunden und ausgeglichen werden. Wesentliche Bestandteile eines solchen Netzwerks sind die sogenannten Smart Metering Systeme, auch "Smart Metering Systeme" oder Intelligent Measurement Systeme oder auch "Smart Metering Systeme" oder "Smart Metering Systeme" genannt. Zentraler Bestandteil eines vernetzten Mess-Systems ist das Smart Meter Gateway als Kommunikationsbaugruppe mit einem integrierten Sichereitsmodul. Weil der Auf- und Ausbau eines solchen Netzwerks auch die Bearbeitung von personenbezogenen Merkmalen beinhaltet, ist die Sicherung und der Datenschutz dieser Merkmale eine wesentliche Grundlage für die gesellschaftliche Anerkennung von Systemen zur Messung.

Daher verlangen die künftigen Energiezuführungen, vor allem die dafür eingesetzten elektronischen Meßsysteme, zwingende und vereinheitlichte Sicherheitsspezifikationen sowie funktionelle Erfordernisse zur Sicherstellung der Kompatibilität.

Die BSI - Smart Meter Gateway

Das Smart Meter Gateway (SMGW) mit eingebautem Sicherheitsbaustein ist in einem vernetzten Mess-System die Kernkomponente, die Meßdaten von Messgeräten entgegennimmt, speichert und für Marktteilnehmer bereitstellt. Die SMGW steht in Kontakt mit unterschiedlichen Bereichen und Akteuren, die am Transfer von Verbrauchsdaten und deren Verwaltung beteiligt sind (siehe Grafik). In dem Wide Area Network (WAN) steht die SMGW in Kontakt mit außerbetrieblichen Projektbeteiligten und vor allem mit dem Admin.

Über die LMN übermitteln die Messgeräte ihre Meßwerte an die SMGW. In den Heimnetzwerken (HAN) der Endverbraucher steht die SMGW in Kontakt mit kontrollierbaren Energiekonsumenten oder Energieproduzenten (z.B. intelligenten Haushaltsgeräten, Kraft-Wärme-Kopplung oder Photovoltaikanlagen). Darüber hinaus liefert die SMGW Informationen für den Endverbraucher oder für den Servicetechniker im HAN.

Die SMGW verwendet dazu ein sogenanntes Sicherheitsmodul, das zum einen als sichere Ablage für das für die Chiffrierung benötigte kryptografische Schlüsseldatenmaterial diente. Andererseits bietet es die kryptografischen Kernprogramme für die Erstellung und Verifikation von Signaturen, die Schlüsselerzeugung, die Schlüsselverhandlung und die Zufallszahlenerzeugung für die SMGW.

Die BSI - Smart Meter - Technischer Leitfaden TR-03109-1

Der Teil 1 der TR-03109 enthält die funktionellen Mindestanforderungen, die ein Smart Meter Gateway erfüllen muss. Es ist in die drei Fachgebiete LMN, HAN und WAN unterteilt und legt für diese Fachgebiete ausführliche fachliche Spezifikationen fest. Zusätzlich werden internes, logisches Vorgehen (z.B. Tarifen auf Basis von Regeln, Interaktion zwischen Gateway und Sicherheitsmodul) weiter implementiert.

Der aktuelle Status der Fachempfehlung BSI TR-03109-1 ist hier zu finden: TR-03109-1 Anhang V: Die Voraussetzungen für den Einsatz durch den Verwalter wurden auf die BSI TR-03109-6 übertragen.

Mehr zum Thema