Die besten Smart home Systeme

Das beste Smart Home System

Digitaltechnik im Haushalt verspricht mehr Komfort, Sicherheit und Energieeinsparung. Auf der IFA in Berlin zeigen wir, wo die besten Smarthome Trends zu sehen sind. Das Blog über intelligentes Leben Manchmal auch ohne Öffnen der Wand und ohne neue Seile. Aber was steckt hinter dem Smart Home und was sind die Vorzüge? Was gibt es und was kann vernetzt werden?

Sie finden hier Neuigkeiten, Informationen, neue Artikel, Tips und Kniffe rund um Smart Home und die allgemeine Elektronik.

Die Bedienung des Smart Home kann wahlweise über Funk oder über eine Kabelverbindung erfolgen. Der Einsatz mit Kabeln (z.B. über CAT oder KNX/BUS) ist in neuen Gebäuden häufig anzutreffen. Funkbasierte Techniken wie: Die geschlossenen Systeme beruhen auf Techniken, die nur von einem Lieferanten eingesetzt werden.

Die offenen Systeme werden dagegen von mehreren Herstellern betreut, so dass eine Kombination von Produkten unterschiedlicher Hersteller möglich ist.

Smart-Home-Systeme - Welches System eignet sich am besten für Sie?

Welche Art von Smart Home sind Sie? Einem vollautomatischen Haushalt? Sie bevorzugen eine intelligente Beleuchtungssteuerung? Wieviel Smart Home steht Ihnen? Haben Sie schon von Smart Home erfahren und sind von der Faszination dieser Vorstellung begeistert? Sie fürchten aber den Finanzaufwand und sind sich noch nicht ganz im Klaren, ob die meisten Applikationen nicht lieber Gimmicks ohne echten Einsatz sind?

Versuchen Sie es zuerst mit Smart Home. Man muss nicht alle Mauern aufbrechen und sein ganzes Gebäude vom Untergeschoss bis zum Dachgeschoss für Zehntausende von Euros aufdrängen. Die Kaufhemmung ist beherrschbar, da die Verpackungen nur zwischen 200 und 300 EUR koste. Diese steuert vor allem die in immer mehr Ländern vorgeschriebene Beleuchtung und Beheizung sowie die Rauchwarnmelder.

Du hast die Leidenschaft für Smart Home aufgedeckt. Während Beleuchtung, Heizen und Brandmelder noch die Schulungsräume für Anfänger waren, trauen sich Fortgeschrittene weiter: Jetzt geht es um die Ansteuerung der Rollladen, ein Multiroom-Audiosystem und die Regelung des Energieverbrauchs, das "Smart Metering". Dabei sind die Preise schon etwas teurer und können leicht über 1000 Euros liegen.

Aber auch Smart Metering zum Beispiel trägt dazu bei, Geld zu sparen: Du liebst das komplett netzwerkfähige Gebäude in so vielen Applikationen wie möglich. Du bist in der Lage, Tausende von Dollar für die Steuerung deines gesamten Hauses mit deinem Handy oder Tablett ausgeben. Um sich zu beruhigen, schauen Sie noch einmal auf das Handy, das die Fotos der Kamera im Hause und natürlich das schlafenden Kinder im Nebenraum wiedergibt.

Das Smart Home wird laufend um neue Applikationen erweitert.

Mehr zum Thema