Energieverbrauch Pc Berechnen

Stromverbrauch Pc Berechnung

Ich weiß nicht, was das Netzteil verbraucht, wenn der PC mit Soft-Switch ausgeschaltet ist. Die Formel der Föderation des Energieverbrauchs:... schnell und einfach den Energieverbrauch Ihres Laptops in einem Jahr berechnen.

Erstellen Sie europaweite Überweisungsscheine direkt auf Ihrem PC. Die Landwirtschaft ist die teuerste Art, einen PC zu nutzen.

Alte gegen neue

Ich interessiere mich schon seit geraumer Zeit für die Beantwortung der Fragestellung, ob alte oder neue Computer die größten Stromverbraucher sind. Merkwürdigerweise wird immer wieder gelesen, dass gerade CPU und Graphikkarten durch den technologischen Wandel immer leistungshungeriger werden und somit der Stromverbrauch weiter steigt. Andererseits werden vor allem alte PCs als große Energieverschwendung und ineffektiv eingestuft.

Mit einem Strommesser habe ich den Stromverbrauch meiner Heimcomputer ermittelt, um etwas Helligkeit in die Dunkelheit zu bekommen. Bei den ersten beiden Computern handelt es sich um meine alten Notebooks, einen Toshiba Portugégé 3110CT von 1999 und den Dell Inspiron 4000 wahrscheinlich von 2001, den restlichen habe ich mit der integrierten CPU eingeordnet.

Der Stromverbrauch wurde immer in Watts unmittelbar nach der Anmeldung am Betriebsystem und unter Vollast ermittelt. Die vor Jahren gebaute Maschine zeichnet sich durch ihren höchsten Stromverbrauch sowohl im Idle-Betrieb als auch unter Vollelast aus. Insgesamt sind die hohe Wattleistung daher keine Überraschung. Neuester Computer im Paket mit einem Asus P5N73-CM Mainboard, 500 GB Festplatte, Nvidia 9600-GT-GraKa, DVD-Brenner und 350 W Netzteil von be quiet. Sehr leise.

Wenn Sie sich nun die Verbräuche des Sportlers XP und des Intel Celeron-Computers ansehen, können Sie sofort erkennen, wie wenig energiesparend diese Kalkulationen im Verhältnis zum aktuellen PC sind. Gleichzeitig rechnet die Intel-CPU mehr als das Vierfache der Geräteanzahl beider alter Geräte zusammen, benötigt aber unter Vollast "nur" 102 W im Verhältnis zu den rund 240 W der beiden anderen mit.

Heutzutage benötigt jede Standard-Festplatte weniger Energie, speichert aber bis zu fünf- bis zehnfach mehr Zeit. Dazu kommt die höhere Leistung der neueren Computer-CPUs. Ältere Notebooks sind in ihren Konsumwerten unübertroffen. Wenn Sie sich dagegen aus diesen GrÃ?nden regelmÃ?Ã?ig mit Videoschnitt, Boink- oder PC-Spielen beschÃ?ftigen und vielleicht auch rund um die Uhr mit Computern arbeiten mÃ?ssen, sollten Sie Ã?ber den Wechsel auf einen neuen PC nachgedacht haben.

Besonders ältere PC sind energieeffizient, wenn viele Zusatzgeräte installiert sind. Neben der Energieeinsparung durch optimierte Chipsatztechnik, Aggregation von Features und effizienteren Peripheriegeräten nimmt auch der Energieverbrauch der jüngsten Generation von Desktop-CPUs und Grafikkarten zu. Laut Intel benötigt eine Quad-Core-CPU bis zu 30 W mehr als eine Dual-Core-CPU.

Häufig kommt jedoch bereits nach wenigen Jahren eine neue Gerätegeneration auf den Weg, die durch effiziente Gestaltung den Energieverbrauch wieder erheblich reduzieren kann. Der Samsung Syncmaster-226BW-TFT-Monitor hat eine Stromaufnahme von 26 W im laufenden Produktionsbetrieb, der 17-Zoll-CRT-Monitor von Belinea verdoppelt diesen Betrag fast.

Andererseits verbrauchen die Herstellung, Gewinnung von Rohstoffen, der Abtransport und die nachfolgende Entsorgung oder Aufbereitung von elektrischen Geräten enorm viel Zeit. Damit man ernsthaft beurteilen kann, wann es Sinn macht, einen älteren PC ins Nirvana zu transportieren und einen neuen zu kaufen, muss man wissen, wie viel Strom für dieses Gerät benötigt wird.

Dies ist jedoch weder kalkulierbar noch erscheint es als eine willentliche oder rechtliche Pflicht, solche Daten an den Verbraucher weiterzugeben. "Wenn Sie es mit dem Schutz der Natur ernst meinen, können Sie viel Strom und Geld einsparen, indem Sie vor allem die Lebensdauer von älteren Notebooks verlängern und zugleich die Lebensumstände schützen.

Jeder, der viel mit computerintensiven Programmierungen zu tun hat oder die aktuellen PC-Spiele ausprobieren möchte, kann bei der Wahl der PC-Komponenten mindestens sinnvoll sparen und sollte die Lebensdauer des PC so weit wie möglich nutzen.

Mehr zum Thema