Externer Stromzähler: Elektrizitätszähler extern

Ich wollte einen separaten Stromzähler für die Wärmepumpe im Zählerhaus installieren.

Elektrizitätszähler für Wärmepumpe

Weil ich mir während des Baus nicht sicher war, ob es für die Abkühlung ausreichend sein würde, habe ich…..

NNN Basiszähler (FNN)

In der Standardausführung für 5(100)A, Class A/B nach MID, kann der Messgerät als unabhängiges Betriebsmittel in allen Kundensystemen eingesetzt werden, die über vier Leitungen unmittelbar verbunden sind. SGM-D stellt in Verbindung mit dem Secure Gateway das Mess-System dar, das sowohl in Kundensystemen mit einem Jahresbedarf von > 6000 kWh als auch in solchen mit Netzeinspeisung im Sinn des EEG rechtlich gefordert ist.

Zukünftig bekommen die Anwender mit Lademanagement und EEG Einspeisung das Schaltgerät als Zusatzkomponente, das über die CLS-Schnittstelle über das Portal mit der Zentrale verbunden werden soll. In diesem Standard-Zähler sind das gesicherte Kabel und das Steuer- oder CLS-Gerät eingelassen. Im Zuge der fortschreitenden Dezentralisierung der Stromerzeugung und der zunehmenden Ausbreitung von Elektrofahrzeugen ergeben sich für diese Vorrichtungen neue Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. die dynamische Ansteuerung von Verteilspeicherelementen und die kontrollierte Ladung von Kraftfahrzeugen in Abhängigkeit von der Dynamik des Netzes.

Gemäß den rechtlichen Anforderungen dient der Stromzähler als verlässliches und risikofreies Messmittel zur Aufzeichnung sowohl abrechnungsrelevanter Messwerte, d.h. Wirk- und Blindleistungsgrößen, als auch netzseitiger Messwerte und Parameter für das Netzmanagement. Die Wirkleistung wird in der unmittelbar verbundenen Version in beide Himmelsrichtungen erfasst, wodurch die folgenden Messmodi zur Auswahl stehen:

Bei den eingesetzten Stromfühlern handelt es sich um robuste, genaue Nebenschlüsse, die für die Genauigkeitsklasse B geeignet sind. Die Istwerte der Energie in allen Leitungen werden intern erfasst und über die Schnittstellen bereitgestellt. Der 4-Vierer mit +A, -S, -S, -S, -S und -R ist in der semi-direkt oder mittelbar anschließenden Version mit der Bezeichnung +A, -S, -S, -S und -R zu haben. Bei den hier eingesetzten Stromfühlern handelt es sich um geschirmte Transformatoren.

Zusatzfunktionen wie Tarierung, Messwerterfassung und Regelung sind immer dem Sicherheitsgateway oder dem zugehörigen Befehlsgerät zugewiesen. Damit jedoch ein breites Anwendungsspektrum für verbrauchsarme Verbraucher abgedeckt werden kann, bietet der Zählers unter anderem die Zweitariffunktion mit externer Ansteuerung als Zubehör. Das Messgerät ermöglicht die Darstellung historischer Verbrauchs-/Generationsinformationen mit PIN-Schutz über optische Ruftasten und besitzt ein Betriebstagebuch, das als Ringbuffer ausgebildet ist.

Für einen breit gefächerten, universellen Einsatzbereich stehen optionale Funktionalitäten für Anwendungen zur Verfügung, die nicht durch das integrierte Mess-System erfasst werden: Der Zähler ist auch für die Darstellung der optionalen Funktionalitäten wie z. B. Zollregister, aktuellem Zoll und rollierender Darstellung von Zeiten konzipiert.

Categories
Stromzähler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.