Förderung Einbruchschutz Fenster

Einbruchhemmende Fenster fördern

die Polizeiberatungsstellen zur Nachrüstung von Fenstern und Türen gegen Einbruch. Woher bekommen wir Zuschüsse für Dachdämmung und neue Dachfenster? wie Wärmedämmung und neue Fenster oder Dächer) möglich ist, wissen viele.

Sichern der Haustür mit einer Traverse

Berliner Fenster und Tore besser gegen Diebstahl gesichert: Wenn Sie Ihre eigenen vier Mauern gegen Einbrecher absichern wollen, können Sie dies mit wenig Bargeld. Mit einer Emission von 1000 EUR erhält der Hausbesitzer oder Pächter nun 200 EUR als Geschenk vom Land. "Schon mit einfachen baulichen und technischen Massnahmen kann das Risiko eines Einbruchs deutlich reduziert werden", sagt Harald Schmidt, Hauptgeschäftsführer der Landespolizei und des Landes Stuttgart.

Die Tatsache, dass die Zahl der Diebstähle in letzter Zeit abgenommen hat, wird auch von der Politik auf bessere Sicherheitsmaßnahmen zurückgeführt. Eine kleine Schutzmassnahme ist beispielsweise die Absicherung der Haustür mit einer Traverse. Solche Retrofits kosten in der Praxis in der Regel nicht mehr als 1.000 EUR.

Ein größeres Maß ist der Einsatz von neuen einbruchhemmenden Toren. Der erste Teil der Ausgaben wird mit 20 Prozentpunkten ausbezahlt. Wenn jemand zum Beispiel 3000 Euros in die Hände bekommt, kommen 400 Euros zurück (200 Euros für die ersten 1000 Euros und 200 Euros mehr). Erst seit Ende 2017 gibt es die Staffelung der Förderung mit höherer Förderung für kleine Massnahmen Wichtig: Die Mindestkosten der Sicherheit müssen 500 EUR betragen, um einen Gesuch aufzustellen.

Das Spektrum der förderfähigen Vorhaben erstreckt sich von der Sanierung von Fenster und Tür über den Anbau von einbruchsicheren Rollladen und Lüftungsgittern bis hin zur Montage von Alarm- und Sprechanlagen. Hierfür geeignete Fenster können mit eingebrochenen und verriegelbaren Griffen umgerüstet werden. Es wird empfohlen, die Tauglichkeit der Fenster und Tore entweder von einer Kriminalpolizei oder von einem Unternehmen, das im so genannten Errichterzertifikat für die mechanischen Sicherheitseinrichtungen aufgeführt ist, überprüfen zu lassen. 2.

Die Förderung ist für eine Investition bis zu einem Höchstbetrag von EUR 1.000,- pro Wohnungseinheit möglich. Bitte beachten Sie: Die KfW kann nur so lange zustimmen, wie die vom Bundeshaushalt zur Verfügung gestellten Mittel - rund 50 Mio. EUR für 2018 - nicht ausgenutzt sind.

Mehr zum Thema