Fritzbox 7490 Smart home Geräte

Die Fritzbox 7490 Smart Home Geräte

Die aktuellen Fritzboxen wie 7490 und 7580 sowie das Smart Home Zubehör hat AVM mit DECT-ULE ausgestattet. Nur die Fritz!Box 7490 Intern. ein Kinderspiel: Fritz! Beim Einloggen mit der AVM App werden die Geräte unter Smart Home angezeigt.

FRITZ! 7490 - Smart Home helfen

Durch Anklicken des Schalters wird die Buchse ausgeschaltet. Durch Anklicken des Schalters wird die Buchse eingeschaltet. Solange ein FRITZ!DECT-Gerät noch mit Spannung gespeist wird, bleibt die Funkanbindung an die FRITZ!-Box und der Aufbau von Automatikschaltungen intakt. Der Taster ist bei einem FRITZ!-Powerline-Adapter nur verfügbar, wenn der Taster nicht mehr an die FRITZ!-Box angeschlossen ist.

Sie können Smart Home-Geräte des selben Typen gruppieren. Gruppieren Sie Geräte mit schaltbaren Buchsen (Schaltaktoren), um die Buchsen zusammen ein- und auszuschalten. Kombinieren Sie Heizkörper-Regler zu einer Gerätegruppe, um die Geräte zusammenzustellen (Zeitschaltuhr, Urlaubsschalter, hitzefreie Zeiten). Sie registrieren ein fabrikneues FRITZ!DECT-Gerät an der FRITZ!Box:

Auf den Button "Neues Endgerät registrieren" tippen. Die Taste "DECT" am FRITZ!DECT-Gerät solange betätigen, bis die Taste aufleuchtet ("blinkt" ca. 6 Sekunden). Das FRITZ!DECT Gerät wird nach dem Einloggen in der Smart Home Geräteübersicht angezeigt. Zum Öffnen der Geräteeinstellungen betätigen Sie die Taste . Diverse Schaltuhren zum automatischen Ein- und Ausschalten der Steckdosen zu vorgegebenen Zeitpunkten.

Das DECT-ULE: AVM vertraut weiterhin auf den Telefonstandard für das Smart Home

DECT-ULE ( "Ultra Low Energy") wird von AVM seit Jahren als Smart Home Standard eingesetzt, ist aber immer noch nicht wirklich gelungen. Die vierjährige Fritzbox 7360 zum Beispiel meistert bereits DECT-ULE, doch das Spektrum an Geräten für die Heimautomation ist noch sehr gering. Die AVM will weitere hochmoderne Boxen mit software-seitigem DECT-ULE-Support ausstatten, um das Smart Home fernzusteuern und zu parametrieren.

Hierzu gehören die derzeitige Fritzbox 7490 sowie die bevorstehende 7580 und alle anderen DECT basierten ULE basierten Filter. Bei anderer Smart Home-Hardware müssen sich die DECT ULE-Gerätehersteller jedoch zunächst an AVM wenden. Die DECT-ULE steht in Wettbewerb mit anderen Smart Home Funkprotokollen wie Z-Wave, Zeigbee und Bluetooth, die besonders für die Hausnachrüstung geeignet sind.

DECT-ULE hat den Vorzug, dass das relativ wenig genutzte Frequenz-Band um 1.900MHz, was dem interferenzfreien Einsatz zugute kommt.

Mehr zum Thema