Fritzbox Türklingel

Türklingel Fritzbox

Geben Sie im Feld "Rufnummer der Klingeltaste" die in der Türsprechanlage für die einzelnen Türglocken definierte Nummer ein. Hier möchte ich Ihnen eine Möglichkeit zeigen, wie Sie eine normale Türklingel an die Fritz!box anschließen können: Box, die dann beim Drücken der Glocke den Schaltvorgang auslöst. Platzieren Sie die Welt über das Telefon oder Handy, um auf die Türklingel zu reagieren.

Integrierung mit Akku

In der Regel wird hier eine herkömmliche Türklingel aufgehängt - in Verbindung mit einer großen Mehrparteienknopfleiste. Denn der Ring 4.0 muss permanent mit dem Netz vernetzt sein und somit von einer Feststromquelle gespeist werden. Anstelle der Wolke geht das Sperrsignal an die TK-Anlage der Fritzbox, so dass alle TKs kurz ertönen. Der Einbau ist minimal-invasiv: Eine simple Beschaltung löst den 8 bis 24 V-Kreis der Glocke vom sensiblen Mikrofon.

Das Gerät wird lediglich an die Glocke geklemmt, wo das Eingangssignal von außen kommt. Wie man die Beschaltung des Raspberry Pi nutzt, wurde in einem Bericht in c't 17/2017 beschrieben; Asterisk nimmt die Meldung per SMS auf dem Mini-Computer vor. Wenn Sie möchten, können Sie das Läuten auch per Telegramm an Ihr Handy weiterleiten. Im Anschluss an den Bericht stellte sich jedoch oft die Problematik einer batteriebetriebenen Variante, da die Raspberry Pi keinen Stromsparmodus hat.

Anstatt kontinuierlich zu funktionieren, sendet das ESP nach dem Läuten sein eigenes akustisches Zeichen und schlaft wieder ein. Die Montage der Strecke und das Programm Raspi oder ESP finden Sie bei c't:

Die Telegärtner Türlinie - Die Türklingel auf der FritzBox

Ich hatte eine veraltete Siedle-Gegensprechanlage aus den 80er Jahren, die wirklich nicht mehr wunderschön war. Über einen Beitrag in der Fachzeitschrift "CHIP" wurde ich auch auf die Fa. Telegärtner aufmerksam, die mit einer simplen Montage und der Vereinbarkeit mit der FritzBox auftritt. An dieser Stelle ein auszugsweise aus dem Handbuch mit der Verkabelung und einer kleinen Einführung.

An den FON-Stecker der FritzBox müssen zwei Drähte angeschlossen werden. Hier wird die Sprechanlage wie ein gewöhnliches Telephon in der FritzBox aufgebaut. Ein FritzFon ist bei mir, der läuten kann, wenn jemand an der Haustür läuten muss. Zugleich wird das Live-Bild des FritzFonds von meiner Fotokamera eingebaut. Dazu gehört auch die Möglichkeit, dass die Sprechanlage das Mobiltelefon anspricht und den "Anruf durchstellt".

Mit den Android Tablets habe ich mit der App Taskereine eine Verknüpfung angelegt, nach der das Tablett im Fall eines Klingeltons die FritzFon App auf dem Tablett aufschlägt, nach 5 Sek. wird das Kameralogo der Haustür dargestellt und kehrt dann zum Ausgangsbildschirm zurück. Weil ich die FritzBox nicht mehr als Routinggerät, sondern als Sicherheitsgateway verwende, habe ich eine ältere FritzBox als Modem missbraucht.

Nun wird die Sprechanlage an eine FritzBox 7330 angebunden, die über LAN mit dem USG verbunden ist. Ich habe die Verbindung der FritzBox zum aktuellen Modems (FritzBox) gemäß den Anweisungen von AVM durchgeführt.

Mehr zum Thema