Funk Türsprechanlage test

Funk-Türsprechanlagenprüfung

Die GEV Funk-Video-Türsprechanlage ist eine Innen- und Außeneinheit, die zur Datenübertragung über Funk miteinander verbunden ist. Dazu gehören die Audio-Gegensprechanlage, die Video-Gegensprechanlage und die Funk-Gegensprechanlage. Kabelloses Video-Türsprechanlage GEV| Test Video-Türsprechanlage Die GEV Funk-Video-Türsprechanlage ist eine Innen- und Außeneinheit, die zur Datenübertragung über Funk untereinander vernetzt ist. Durch die verschiedenen IR-LEDs ist auch der nächtliche Betrieb der Video-Türsprechanlage gewährleistet. Die Inneneinheit der GEV-Türsprechanlage ist 59 mm lang, fast 157 mm breit und 58 mm tief.

Die Außeneinheit des Systems ist 89 mm lang, 133 mm breit und etwa 40 mm tief. Die GEV Funk- und Video-Türsprechanlage hat ein Leergewicht von 658 g. Pro: Von den 32 früheren Produkteinschätzungen für die GEV-Funk-Video-Türsprechanlage kamen 9 Einschätzungen mit der Gesamtnote "sehr gut" und 14 Einschätzungen mit der Gesamtnote "gut" zustande, 2 Einkäufer gaben eine befriedigende Beurteilung.

Nach Ansicht dieser Kunden ist das GEV Wireless Videotürsprechstelle ein gut verarbeitetes, leicht zu installierendes und bequem zu bedienendes Funk- und Videotürsprechstelle, das eine sehr gute Bandbreite und eine ausgezeichnete Übertragungsqualität mitbringt. Anschließend ist die Videotürsprechstelle unmittelbar betriebsbereit. Der Abstand zwischen dem Innen- und Aussenbereich, der 15 m lang ist, ist groß genug.

Contra: Von den bisher 32 Ratings für die Funk-Video-Türsprechanlage GEV sind 7 Ratings schlecht. Diese Käufer bemerkten negative, dass der Rufton auch auf der Ausseneinheit der Türsprechanlage sehr lauter reproduziert wird, was nach Angaben des Herstellers bedauerlicherweise nicht veränderbar ist. Schlussfolgerung: Trotz geringfügiger Produktmängel kann die Video-Türsprechanlage mit einer Gesamtproduktbewertung von 3,7 von 5,0 Punkten weiterhin mit Genugtuung bewertet werden.

Das drahtlose Video-Türsprechanlagensystem von GEV besteht aus robustem Plastik, ist sehr funktionell, benutzerfreundlich und eignet sich hervorragend für den Innen- und Außeneinsatz in einer Mehrfamilienhausanlage.

Was für eine Türsprechanlage gibt es?

ein Kunde oder ein Kunde, der sich vor der Eingangstür des Hauses aufhält. Was für eine Türsprechanlage gibt es? Prinzipiell lässt sich zwischen klassischer Türsprechanlage, die verkabelt ist, und Funkmodellen unterscheiden. Insbesondere die Funk-Türsprechanlage hat in den vergangenen Jahren an Popularität gewonnen, denn im Unterschied zu drahtgebundenen Geräten ist die Installation hier denkbar einfach: Diese Funksysteme arbeiten ohne komplizierte Anbindung an die Glockenanlage und erfordern keinen Anschluß an die Energieversorgung.

Darüber hinaus kann die Türsprechanlage mit unterschiedlichen Geräten bestückt werden. Inzwischen gibt es auch immer mehr Menschen, die eine Video-Türsprechanlage installiert haben: Mit diesen Geräten können die Haus- oder Wohnungsbewohner nicht nur mit dem Gast reden, sondern ihn auch über eine eingebaute Überwachungskamera beobachten, die das Motiv auf ein externes Gerät innerhalb des Gebäudes überträgt.

Ist es sinnvoll, eine Türsprechanlage nachzurüsten? In der Regel rechnet sich die nachträgliche Installation einer Türsprechanlage in jedem Falle, da sie vor allem die nötige Betriebssicherheit in den eigenen vier Mauern bietet. Die Bewohner müssen sich durch die Ansprache des Besuchers einerseits nicht präsentieren, andererseits kann der Nutzer über die Gegensprechanlage vor Betreten der Räume ermittelt werden.

Vor allem die nachträgliche Installation einer Funktürsprechanlage ist sinnvoll, da diese Ausführungen nur einen kleinen Installationsaufwand erfordern. Aber auch die nachträgliche Installation einer Funkgeräuschanlage ist aus Gründen der Übersichtlichkeit sinnvoll: Darüber hinaus sind die modernen Sprechanlagen nicht nur bequem und montagefreundlich, sondern auch sehr preiswert - ohne Qualitätseinbußen: Die heutigen Geräte sind witterungsbeständig und langlebig, auch bei Wind und Wetter. Einerseits sind sie in der Lage, die Anforderungen der Kunden zu erfüllen.

Ein Türsprechanlage wie folgt? Eine Türsprechanlage ist in ihrer Funktionalität sehr umständlich. Nur die Glocke vor der Eingangstür, die dann in den Wohnzimmern erklingt, muss der Gast drückt. Anschließend können die Anwohner die Freisprecheinrichtung oder die Video-Türsprechanlage einschalten und den Gast ausweisen. Der Einbau einer Türsprechanlage - vor allem für Modelle mit Funk- oder Video-Funktion - ist eine sinnvolle Anschaffung für mehr Geborgenheit und Komfor.

Mehr zum Thema