Gas Zwischenzähler: Gas-Zwischenzähler

Für Strom und Gas trägt M zunächst die Kosten und hat keine Informationen (Zwischenzähler) darüber, wie viel GD für die Kosten aufkommt.

Intermediärer Zähler statt neuer Verbindung möglich,

Nach und nach wollen wir die Einzelappartements mit einem separaten Thermalbad für Heizen und Heizen und Warmwasser aufrüsten. Ist es möglich, weitere Zwischenzähler hinter dem bestehenden Hauptkreisgaszähler zu installieren, um einen kostspieligen neuen Gasanschluss zu ersparen? Falls ja, worauf kommt es an (ich habe mitbekommen, dass es vom Benzindruck abhängt, der im Hause ankommt) und wie viele Zwischenmeter möglich wären?

Eine neue Gasverbindung, d.h. von der Strasse zu den Einzelappartements mit eigenen Zählern von E.ON Nds., würde etwa 2500 EUR pro neuem Anschluss und natürlich zuzüglich der Zählungsgebühren etc. betragen, die dann auf die Nutzer übergehen müßten. Aber die Preise sind für uns mit sechs Appartements zu hoch. Bei mir wird das Gas nicht mehr verkauft, man kann den Konsum nur noch besser in die Einzelwohnungen umwandeln, ohne die hohen Anschlusskosten zu zahlen.

Gasfußbodenheizungen sind kontaminierte Flächen, die dadurch entstehen, dass einzelne Gasherde (oder ähnliche) zuvor in Appartements eingebaut wurden. Der Aufwand für den Mandanten steigt, der Ertrag jedoch nicht. Durch eine moderne Gas-Zentralheizung ist es möglich, viel sparsamer zu heizen und Warmwasser zu erzeugen als mit individuellen Thermalbädern, die für die Appartements viel zu groß sind. Uhrzeit: Der Hausherr übernimmt den Haushalt, der Hausherr muss den Gaslieferanten nicht mehr im Voraus bezahlen. im Hause bis zur Etage.

Zeitpunkt: Sumpfmoin auf allen Seiten, nun, die Bedeutung der Fragestellung öffnet sich mir nicht ganz, Gas ist im Hause, so dass es für jede Ferienwohnung keine separate Versorgungsleitung von der Straße benötigt. Der bestehende Versorgungsstrang wird durch die Zahl der Meterplätze erweitert und jedes Mal, wenn eine Ferienwohnung ein eigenes Heizkörper empfängt, wird die entsprechende Verbraucherleitung in der Ferienwohnung gelegt. Lieferant kreuzweise und will mehrere Hauseinträge legen ?

Heizkostenabrechnung Gaskessel hinter Gaszwischenzähler – WISO Haushaltsverwalter

Hallo, ich habe ein Objektproblem, ich habe keine brauchbaren, alten Rechnungen. Dahinter befindet sich ein Gaskessel für Heizen und Heizen (keine weiteren HKV-Zähler), der eine Wohnanlage aufnimmt. Der Gasanschluss hinter dem Zähler mündet in einen Gaszwischenzähler, der an einen anderen Gaskessel zur Erwärmung und Warmwasserbereitung (keine weiteren HKV-Zähler) für eine andere Wohnungseinheit angeschlossen ist.

Mir stehen die Ablesungen des ersten Taktzählers („Hauptzähler“) der vergangenen Jahre bis zum 31.12. zur Verfügung, ebenso wie die Gasrechnungen immer bis zum Ende. Alle Ablesungen der Zwischenzähler stehen mir auch zur Verfügung. Der Wärmerechnungsvorgang mit Gesamt- und Zwischenzählern (wir haben so etwas mit Wasser) sollte tatsächlich ablaufen. Sie müssen nur den Zwischenzähler der Oma-Wohnung (oder wie auch immer Sie es bezeichnen möchten) zuweisen.

Nun hört es sich so an, als hätte jeder seine eigene Heizungsanlage, also überhaupt keine Zentralheizung. Gibt es also keine gemeinsame Erwärmung und müssen „nur“ die Benzinkosten separat kalkuliert werden, so würde ich es so machen, dass man den Energieverbrauch manuell bestimmt und die entsprechenden Preise für die beiden Wohneinheiten errechnet.

Sie nehmen als Verteilungsschlüssel „nach Betrag“. So steht auf der 2. S. der Aussage: „Treibstoffkosten nach Betrag“ und schon haben Sie dies richtig gemacht. Hallo, ich habe ein Objektproblem, ich habe keine brauchbaren, alten Rechnungen. Dahinter befindet sich ein Gaskessel für Heizen und Heizen (keine weiteren HKV-Zähler), der eine Wohnanlage aufnimmt.

Der Gasanschluss hinter dem Zähler mündet in einen Gaszwischenzähler, der an einen anderen Gaskessel zur Erwärmung und Warmwasserbereitung (keine weiteren HKV-Zähler) für eine andere Wohnungseinheit angeschlossen ist. Mir stehen die Ablesungen des ersten Taktzählers („Hauptzähler“) der vergangenen Jahre bis zum 31.12. zur Verfügung, ebenso wie die Gasrechnungen immer bis zum Ende. Alle Ablesungen der Zwischenzähler stehen mir auch zur Verfügung.

Der Wärmerechnungsvorgang mit Gesamt- und Zwischenzählern (wir haben so etwas mit Wasser) sollte tatsächlich ablaufen. Sie müssen nur den Zwischenzähler der Oma-Wohnung (oder wie auch immer Sie es bezeichnen möchten) zuweisen. Nun hört es sich so an, als hätte jeder seine eigene Heizungsanlage, also überhaupt keine Zentralheizung. Hallo, die Verteilung ist unglücklicherweise nicht abgebrochen, es gibt nur einen Kontrakt für den ersten Meter, der Benzinzähler für die andere Ferienwohnung ist dahinter.

Ja: Jeder hat seine eigene Heizungsanlage. Gibt es also keine gemeinsame Erwärmung und müssen „nur“ die Benzinkosten separat kalkuliert werden, so würde ich es so machen, dass man den Energieverbrauch manuell bestimmt und die entsprechenden Preise für die beiden Wohneinheiten errechnet. Sie nehmen als Verteilungsschlüssel „nach Betrag“. So steht auf der 2. S. der Aussage: „Treibstoffkosten nach Betrag“ und schon haben Sie dies richtig gemacht.

Vergessen Sie dann aber alle Verrechnungskonten, die etwas mit der Verteilung der Heizkosten zu tun haben, denn diese sind m. E. für die Zentralheizung „Normalfall“ gemeint.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.