Günstige Haussteuerung

Vorteilhafte Haussteuerung

Die Preisspanne, mittel, mittel, mittel, mittel, günstig, mittel, mittel, mittel, mittel, mittel. Vorteilhafte Haussteuerung Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse mit Ihrem Wunschfunktionsumfang. Vergessen Sie erstmals die Thematik Logik-Engine und Virtualisierung und stürzen Sie sich auf die Möglichkeit, die Ihnen die individuellen Komponenten von Anfang an bieten. Er ist dezentralisiert, d.h.

er benötigt keine zentralen Stellen, um die gewünschte Funktion zu realisieren.

Den meisten Ansprüchen können die Antriebe selbst gerecht werden. Ist die KNX Anlage richtig installiert, können Sie eine Logik-Engine und deren Darstellung zu jeder Zeit aufrüsten. Falls Sie keine Zeit haben, rate ich Ihnen unbedingt, einen Experten beizuziehen. Andernfalls können Sie hier auch die Planungen einrichten.

Bei der Heizungsregelung können Sie sich zum Beispiel das Drahtgitter anschauen. Auf diese Weise bekommen Sie sehr gute Temperaturfühler (und auch ein paar andere wie Feuchtigkeit etc.) zu einem vernünftigen Preis an den Buss. Sie können es auch als visuelle (z.B. CometVisu) und logische Engine (Perl-Plugins oder Links oder Links) verwenden, müssen es aber nicht.

Andernfalls können Sie die Artikel für Einsteiger hier im Wörterbuch oder auf der Peter Pan Webseite lesen. Achten Sie auf Ihre Bedürfnisse, z.B. Heizungsregelung, Rollladensteuerung.

Der bewährte Maßstab KNX

Wenn Sie von Radio auf Kabelnetz umschalten, läuft alles perfekt. Gleiches trifft auf die Haussteuerung zu, wenn auch nicht in diesem Umfang. Das Öffnen von Wänden in einem Wohnhaus zum Kabelverlegen kommt für die meisten Menschen nicht in Betracht. Allen gemein ist, dass in der Regel ein Fachmann die Leitungen legt und die erste Konfiguration des Gerätes durchführt.

Die Ursprünge des KnxStandards liegen mehr als 25 Jahre zurück. Entsprechend groß ist die Palette der kompatiblen Geräte - mehr als jeder andere Smart Home Standard. Wenn Sie also alles in Ihrem Zuhause auf intelligente Weise regeln wollen, ist EIB die richtige Wahl. Sie werden über ein Zweileiterkabel integriert, das der Monteur oft direkt neben der Starkstromleitung durchführt.

Mit dem X1 will Gira auch eine preiswertere Variante auf den Markt kommen lassen. Mit der preiswerteren Variante Busch-free@home stehen nicht alle Vorteile einer KNX Installation zur Verfügung, sondern können auch Jalousien, Beleuchtung, Klimaanlage, Heizungen und Türkommunikationen, auch per Stimme, gesteuert werden. Die Höchstzahl der per Leitung ansteuerbaren Geräte ist ebenfalls auf 64 begrenzt, die in großen Haushalten knapper werden können.

Bei free@home muss jedoch beachtet werden, dass es sich um ein proprietäre Lösung für Produkte anderer Anbieter handeln kann. Wenn Sie die höchsten Anforderungen an die Audio- und Videoverteilung im Hause haben, ist der US-amerikanische Produzent Krestron goldrichtig. Wenn Sie über genügend Geld für den Bau eines Hauses verfügen, kann die ausgereifte Technologie auch im Haushalt installiert werden.

Crestron verwendet mit Cresnet ein eigenes Steuerungsprotokoll, das mit anderen Normen gekoppelt werden kann. Der österreichische Produzent hat frühzeitig gemerkt, dass eine KNX Installation das Etat vieler übertrifft - lange bevor die Firmengruppe ihre eigene preiswertere KNX Variante auf den Markt brachte. Entsprechend ist das Verfahren gut ausgebaut und das Unternehmen expandiert rasant.

Für fast alle Gebiete bietet der österreichische Markt eigene Waren an: Die Produkte: Auch Fremdfabrikate können über eine Oberfläche eingebunden werden. Es gibt sie zum Beispiel für KNX, 1-Wire, DALI, DMX oder EnOcean. Anders als bei der KNX-Installation befindet sich die komplette Systemintelligenz - also die Systemprogrammierung - im Zentralserver von Noxone.

Dahinter verbirgt sich die Firma Emil G. I. KG mit Hauptsitz in der Nähe von Hannover. Wenn Sie also beim Bau eines neuen Hauses Geld einsparen wollen, können Sie ohne großen Mehraufwand alles für die spätere Integration einer Haussteuerung einrichten. Im Vergleich zu Standards wie KNX gibt es jedoch den Vorteil, dass es nur bei uns gibt. Es werden kaum Erzeugnisse fehlen, da die Produktpalette alle wesentlichen Gebiete abdeckt.

Für die Integration von Fernsehern in das Gesamtsystem gibt es einen Multi-Rom-Audioverstärker und Kuppler. Auf Wunsch kann das Gerät über Interfaces auch an andere Normen (z.B. EnOcean, Modus, BACnet) angeschlossen werden. Es ist jedoch nicht beabsichtigt, dass der Endbenutzer selbst Veränderungen an der Parametrierung vornehmen kann. digitalSTROM erfordert keine zusätzlichen Leitungen.

Weil digitalSTROM die Leitungen zur Übertragung der Kommandos und Sensordaten ausnutzt. Somit ist das Gerät auch für die Nachrüstung in Gebäude geeignet. Zur intelligenten Steuerung eines Lichtschalters, eines Rollenschalters oder einer Steckdose sind kleine Baugruppen hinter dem Taster oder der Steckdose verborgen. Sogar nicht an die Stromversorgung angeschlossene Verbraucher können mit digitalSTROM gesteuert werden, z.B. Heizkörperthermostate.

Grundsätzlich wird bei digitalSTROM auf Transparenz gesetzt. So gibt es nicht nur eine Schnittstelle zu anderen Normen (z.B. EnOcean, DALI), viele andere Fabrikate können auch über die Anbindung an den Internet-Router integriert werden, z.B. das Multi-Boom-System Sonos oder die intelligente Farblampe Philips Hue. Verkabelungskosten entfallen, aber digitalSTROM ist nicht billiger als Anlagen wie z. B. für den Einsatz von Busch free@home.

Mit digitalSTROM sind die Anschaffungskosten für die Netzwerkkomponenten größer.

Mehr zum Thema