Haussteuerung Eigenbau: Hausgemachte Haussteuerung

Durch die Kombination von Raspberry und FHEM ist ohne weitere Hardware natürlich noch keine intelligente Haussteuerung möglich. Ein Schalter aber nur ein Gerät und der Preis ist natürlich höher als beim Selbstbau.

Aber nun zu den Einzelheiten. So sehen Sie unser Smart Home aus, wenn Sie es selbst bauen

Wenn man ein Einfamilienhaus baut, kommt man an der Problematik des intelligenten Hauses nicht vorbei. Smarthome Ja oder nein, wenn ja, was soll in welcher Art und Weise kontrolliert werden, welcher Provider…. Mit der gleichen Fragestellung sahen wir uns vor einigen Jahren konfrontiert, als das Hausbauprojekt in den Anfängen war. Auch die Haussteuerung sollte wie das ganze Heim so weit wie möglich unseren Vorstellungen gerecht werden.

Diese für uns wichtige Eigenschaft finden Sie sicherlich bei jedem Smart Home-Provider in unserer Marketingpräsenz. Wir wollten uns aber mit keinem Lieferanten anlegen, denn mit unserer Forderung, dass das Ganze herstellerneutral sein sollte, wird es schon jetzt dicht in die Auswahl aufgenommen. Unter Abwägung vieler Vor- und Nachteile fiel die Wahl, das gesamte Smart Home im eigenen Haus zu bauen (mit dem Bewußtsein der Konsequenzen).

Ein eigenes intelligentes Zuhause zu bauen heißt auch, schon während oder vor der Bauzeit viel zu beachten. Das gibt uns mehr FlexibilitÃ?t und Erweiterbarkeit als bei jedem anderen intelligenten Home-Produkt auf dem Markt. Wie jedes andere intelligente Haus wird das gesamte Gerät hauptsächlich über Tasten und andere eingebaute Fühler (z.B. Temperatursensoren) bedient.

Aber da es sich um ein Neuprodukt von Siemens handelte, verlief es nicht so reibungslos und es gab hin und wieder Fehler. Mittlerweile sind wir dabei, das Ganze auf unseren eigenen Web-Server zu verlagern, der auf WordPress beruht (…ja, das geht und ist gar nicht so schlecht). Außerdem gibt es derzeit eine Webkamera im Hause, die wenig oder gar keine Smart Home Funktionalitäten hat.

EasyHomeControl selbst gemacht, preiswert, betriebsicher

Es gibt mehr als genug Ein- und Ausgängen. Es stehen Betätigermodule zur Verfügung, die je 8 Drucktaster oder 8 Schaltgeräte einschalten. Eventuell müssen die Lautsprecher für die Schaltgeräte hinter Sockelleisten versteckt werden. 100 Akkus müssen dann gefahrlos ausgetauscht werden. Weil ein entscheidendes Plus einer Haussteuerung die hohe Variabilität ist, sind viele weitere Funktionalitäten möglich: usw. zuzuordnen.

Bezeichnungen von Aktuatoren, Sensorik und Funktion. Versuche alle Anfragen zu beantwort.

Categories
Haussteuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.