Haussteuerungssysteme Funk

Funk-Heimautomationssysteme

Direkt an der Front steht, wer seine Haussteuerung über eine App für Smartphone oder Tablet steuert. Smart-Home WeberLogic Die Raumtemperatur kann mit Hilfe von WebLogic auf energiesparende und komfortable Weise geregelt werden. Bei Sonnenbestrahlung bleibt die Jalousie im winterlichen Zustand geöffnet, während sie im sommerlichen Zustand selbsttätig beschattet wird. Finden Sie heraus, wie Sie Ihr Zuhause noch besser schützen und alle Funktionalitäten mit wenig Kraftaufwand energetisch sinnvoll managen. Mit myHomeControl wird die Handhabung noch komfortabler: Sie bedienen alle Funktionalitäten komfortabel und unkompliziert, zum Beispiel mit Ihrem Tablett oder Ihrem Handy.

Höchstmöglicher Lebenskomfort bei gleichzeitiger Umweltfreundlichkeit und Energieeinsparung. Schon bald wird es unmöglich sein, sich ein Leben ohne Smart Home Control vorzustellen. Die Jalousien beschatten, die Raumtemperatur überwachen und regeln und die gewonnene Wärme bei Bedarf nutzen - das alles kann ein so genanntes Smart Home. Damit werden unsere Neuerungen im Home Control-Bereich untermauert.

Mobiler Türverkehr, Lösung zur intelligenten Gebäudetechnikvernetzung und Gebäudesteuerung mit KNX oder Funk, Datenverbindungstechnik und mehr

Intelligentes Gebäudemanagement mit System: bedarfsgerechte Nutzung von Beleuchtungs- und Heizsystemen, zentrale Steuerung von Beleuchtungs-, Jalousien- und Lüftungsanlagen, Lichtszenensteuerung, Energieeinsparung und vieles mehr. Mit dem neuen eNet SMART HOME vernetzen Sie Endgeräte über Funk und automatisieren alltägliche Abläufe. Die Anlage ist auch für die nachträgliche Montage geeignet. Ob für den Wohnungsbau, die Modernisierung oder den Umbau - Tür- und Orientierungszeichen sowie Beschriftungsrahmen im Schaltersortiment der Firma sind rechtzeitig zu planen.

Intelligentes Gebäudemanagement mit System: für den bedarfsorientierten Umgang mit Strom und Wärme, zentrale Steuerung von Leuchten, Jalousien, Belüftung, Lichtszenensteuerung, Energieeinsparung und vieles mehr. Dies erleichtert die Einbindung verschiedenster Geräte in die Hausleittechnik und erschließt viele neue Einsatzmöglichkeiten.

Anwendungen machen die Heimsteuerung wirklich intelligent

In zahlreichen Häusern und Appartements ist die Steuerung in Gestalt einer halbautomatischen Heimsteuerung bereits eingezogen: Rollladen werden in der Abenddämmerung abgesenkt und am Morgen wieder angehoben. Wir wissen bereits, diese Hauskontrolle. Diejenigen, die noch einen weiteren Weg gehen wollen, stellen sicher, dass die unterschiedlichen Anlagen untereinander kommuniziert und ineinandergreifen. Direkt an der Front steht, wer seine Heimsteuerung per Applikation für Smartphones oder Tabletts steuert.

Modernste Haussteuerungssysteme vernetzen die intelligenten Haushaltsgeräte wie z. B. Kühl- und Gefrierschrank, Ofen, Heizungsventile, Leuchten, TV und Rollläden. Sie werden zwischen die Buchse und den Gerätedosen gesteckt und dienen der Verbindung mit der Steuerung des Hauses. Egal ob Kaffeeautomat, Wasserkessel, Toaster oder Funkgerät - alles kann mit einem Tuch auf dem Handy oder Tablett eingeschaltet werden.

Anstatt Dutzende verschiedener Fernsteuerungen zu verwenden, ist die Heimsteuerung per App für Smartphones und Tablets ein Kinderspiel. Kleine Haken: Es gibt keinen einheitlich hohen Anspruch an die Steuerung des Hauses, nicht alle Anlagen sind untereinander kombinierbar. Am besten lässt sich herausfinden, welche unterschiedlichen Haussteuerungen es gibt und welche Sie untereinander verbinden können, indem Sie sich an Ihren Elektrofachmann wenden.

Der Anschaffungspreis einer Hausleittechnik kann sich recht zeitnah auszahlen. Leistungsfresser werden dank des integrierten Energiezählers rasch aufgedeckt.

Mehr zum Thema