Home Automation Fhem

Haustechnik Fhem

Kabellose Heimautomation mit EnOcean und FHEM. Hausautomation in Neubauten - welches ist das richtige für mich? Es gibt kein passendes Programm, das alle Anforderungen erfüllt. Weil ich im Allgemeinen den ganzen Unsinn von Smart Home völlig falsch empfinde, solange "Smart" heißt, dass ich die x-te App am Telefon anrufen muss (ich habe die Sprachbedienung getestet, aber bisher hat sie mehr Unterhaltung als Nutzwert: Schalten Sie das Licht aus, Antwort: ist Schalkes Ende?

"Für mich heißt "smart" "automatisch richtig": Bsp. 1: Das Sofabett hat einen HUE-Dimmer, der 3 HUE-Lampen ansteuert; viel leichter zu erreichen als die HUE-App. Doch: Kaum jemand berührt sie, denn in der Regel regelt ein Weg- und/oder Geschwindigkeitsgeber das Spiel. Zusammenwirken von HUE, Homematic Wetterstation als Helligkeitsmessgerät und dem selbst gebauten Gerät der Firma Art. Fallbeispiel 1a: Ebenso wird das Studiolicht über die Steuerung mit Hilfe von Bewegungsmeldern und Relay und der manuellen Steuerung über Enocean Wandtaster geregelt.

Bsp. 2: Im Studio gab es schon immer ein elektrisches Oberlichtfenster, in dem es geregnet hat, weil es offen in Vergessenheit geraten war. Bei ausgeschalteter Traumbox leuchtet das Leuchtmittel noch eine Zeit lang, so dass Chipsäcke etc. aufbewahrt werden können erst später erlischt das Leuchtmittel. Eine solche Automatik zu balancieren braucht Zeit, da die Automatik dazu neigt, gegen Menschen zu wirken.

Dieser Automatismus ist hier der Kernpunkt, der andere zusätzlich: Warnmeldungen über Chat und Pulslampen, wenn Badfenster (Enocean), Kühl- oder Gefrierschrank (Homematic) lange geöffnet sind; DNLA-Streaming, Müllkalender, Wetterdaten, Busfahrpläne im Tablet UI steuern. Unter meinen Rahmenbedingungen (Haus vorhanden, passende Wandschalter sind durch schweizerische Verhältnisse sehr eingeschränkt, LAN im Steuerschrank ist nicht möglich) haben sich Enocean, Homematic, ein wenig HUE und zusätzlich auch noch die Art der Arduino über WLAN als optimale Verbindung in Bezug auf Preis-Leistung und Notlauf-Eigenschaften herausgestellt (bisher 600-700 Euro).

automatisierung.de

Die FHEM kann entweder auf einer Himbeer Pi ** oder einer Faltschachtel 7490 ** installiert werden. Persoenlich wuerde ich immer einen Himbeer Pi weiterempfehlen, wenn man die Box nicht ohnehin schon per Zufall besitzt. Der Clou: FHEM kann nach eigenen Ideen ausgebaut werden. Die große Gemeinschaft hinter FHEM ist ein weiteres Plus.

Mehr zum Thema