Innenraumüberwachung Auto

Überwachung des Fahrzeuginnenraums

Geeignet für große Autos und Lieferwagen. Lassen Sie dann einfach ein schlafendes Kind im Auto zurück und schalten Sie die Innenüberwachung nicht aus! Ultraschall-Sensorinnenraumüberwachung RC4000 Alarmanlage Diese Ultraschallsonde wurde eigens für unsere PKW-Alarmanlagen Red-Alert RC4000, RC4000s und RC5000 oder LKW-Alarmanlage DC24 entwickelt. Die Ultraschallsonde wird zur Innenraumüberwachung eingesetzt und löst bei Bewegung im Fahrzeuginneren oder auf der Verladefläche von Vans und Lkw den Alarm aus. 290 cm lange Anschlusskabel an Sendern und Empfängern sorgen für eine unkomplizierte Anbringung.

Für LKWs werden sowohl Sende- als auch Empfangseinheit auf der Verladefläche angebracht.

Es deckt wirklich jeden Ort und jede Ritze im Auto ab! Die Ultraschallsonde funktioniert sicher und erkennt wirklich den gesamten Innenraum. Zusammen mit dem RC4000-Modul, das dank farbcodierter Slots innerhalb weniger Sekunden verbunden ist. Es sind keine Bohrungen erforderlich, die Sensorik wird lediglich mit einem kleinen Halterarm hinter der Abdeckung an der Oberseite der A-Säule befestigt.

Superkombination mit dem Modell 4000, das bereits über Slots für die Ultraschall-Sensoren verfügt und über den die Sensitivität über die kostenlose Soft- und USB-Verbindung angepasst werden kann. Der Einbau ist sehr unkompliziert und bohrlos. Superkombination mit dem Modell 4000, das bereits über Slots für die Ultraschall-Sensoren verfügt und über den die Sensitivität über die kostenlose Soft- und USB-Verbindung angepasst werden kann.

Der Einbau ist sehr unkompliziert und bohrlos.

Hündchen im Auto? Schalt den Alarm aus!

Sämtliche Alarmsysteme im Auto können jederzeit abgeschaltet werden: Falls ein Fahrgast oder eine Person in einem verschlossenen Auto verweilt - oder das Auto absichtlich auf einem Transportfahrzeug, einer Bahn oder einer Autofähre mitgenommen wird. Die modernen Alarmsysteme alarmieren nicht nur beim Kippen, d.h. vermeintlichen Abschleppen des Fahrzeugs, sondern auch bei der Erfassung von Bewegungsabläufen im Innenraum.

Wenn sich im Auto etwas ändert, wird der entsprechende Alarmauslöser aktiviert. Im Regelfall hupt das Auto dann dauerhaft und blinkt oder es gibt ein hohes Pfeifen. Dies kann von aussen nicht mitgehört werden und kann auch für kleine und große Menschen oder für Menschen im Inneren sehr abträglich sein. Bei Auslösung kann der Wecker nie von der Innenseite abgeschaltet werden.

Ein aktives Alarmsystem kann jedoch jederzeit mit dem Radioschlüssel wieder abgeschaltet werden. In der Regel reicht es aus, das Auto mit dem Key zu entsperren. Um einen falschen Alarmsignal zu vermeiden, können Sie den Alarmsignal bei jedem Auto mit Diebstahlwarnsystem ausblenden. Wenn Sie das Auto anschließend sperren, wird der Notruf deaktivert.

Mit den neuen Volvo-Modellen (Baureihe 90) kann die Alarmsysteme in mehreren Schritten unmittelbar im Infotainment-System abgeschaltet werden. Gelegentlich, wie auf unserem Bild eines Masda6, drücken Sie nach dem Verriegeln eine weitere Schaltfläche auf dem Radioschlüssel, um den Schutzschalter zu deaktivieren. In diesem Fall wird der Schutzschalter aktiviert. Vorsicht: Sie sollten Menschen oder auch Haustiere bei höheren Aussentemperaturen nicht im Auto aufhalten!

Im Außenbereich von 25° C können weder Kleinkinder noch vierbeinige Freunde das Auto verlassen, wenn die Safe-Lock-Funktion eingeschaltet ist. Das Auto kann im verriegelten Zustand nicht von der Innenseite geöffnet werden!

Mehr zum Thema