Kfz Strommessgerät

Amperemeter für Kraftfahrzeuge

der Stromzähler ist immer in Reihe mit dem Verbraucher geschaltet. Elektotechnische Grundkenntnisse im Automobil - Messung des Stromes Beim Messen mit einem Digital- oder Analog-Multimeter ist das Strommessgerät immer in Serie mit dem Endverbraucher verbunden. Außerdem muss die Linie des Stromstromkreises an einer beliebigen Position getrennt werden, um Messgerät in den Stromstromkreis einfügen aufnehmen zu können. Getrennt heißt hier nur, dass der Kabelstrang an einer beliebigen Position gelöst werden muss. Der einfachste Weg, dies in einem Auto zu tun, ist, die Schmelzsicherung der zu vermessenden Schaltung zu entfernen und das Amperemeter an seiner richtigen Position einzusetzen.

Grundsätzlich, ist es irrelevant, ob das Strommessgerät im abgehenden oder im Rückleitung Kreis des zu vermessenden Kreises geschaltet ist. Das Strommessgerät schließt den Kreislauf wieder. Während der Maßnahme muss der Fluss nun durch die Messgerät fließen. Die Innenwiderstände der Messgeräts sollten so gering wie möglich sein, um die Schaltung nicht zu beeinträchtigen.

Dies ist aber auch der Umstand, dass das Amperemeter nicht parallelgeschaltet sein darf: Die Zerstörung von Messgeräts oder von Bauelementen der Schaltung könnte die Konsequenz sein. Bevor Sie mit einem Strommessgerät vermessen, müssen Sie auf einige Aspekte achten. Das Prüfkabel müssen muss immer zuerst mit dem Messgerät und dann mit dem Prüfling verbunden sein.

Den Bereichswahlschalter auf die korrekte Stromform, entweder AC oder DC, und den korrekten Meßbereich einstellen. Befindet sich das erwartete Messresultat im mA (DC)-Bereich, kann das roter Prüfkabel direkt in diese Steckdose eingesteckt werden, um ein möglichst genaueres Betriebsergebnis zu erhalten. Der vorliegende Meßbereich ist grundsätzlich durch eine Schmelzsicherung geschützt.

Auf Prüfer grundsätzlich sollte immer bekannt sein, welcher Meßwert zu erwartet wird. Den Stromverbrauch eines Vorglühanlage prüft hat er sicher nicht mit einem 5A-Multimeter! Ist der gemessene Wert unbekannt, sollte zunächst immer auf den größten Meßbereich gesetzt und schrittweise auf die unteren Meßbereiche umgestellt werden. Mit digitalem Amperemeter wird die fehlerhafte Polarität durch ein negatives Vorzeichen gekennzeichnet.

Die Messbereiche für das Analog Zeigermessgeräten müssen so weit wie möglich festgelegt werden, damit die Zeigerauslenkung im letzen Terz gelesen werden kann. Der Betriebszustand des Amperemeters ist auch für Die Messgenauigkeit ist nicht unbedeutend. Nachteilig an der bisher vorgestellten Strömungsmessung ist, dass der Schaltkreis durchbrochen werden muss, um eine Vermessung unter durchführen durchführen zu können.

Die Stromklemme ist nämlich a Messgerät, die direkt den elektrischen Stromwert misst; der Schaltkreis wird nicht unterbrochen, da die elektrische Leitfähigkeit des Leiterstroms während der Messwertdarstellung erkannt wird. Durch einen Eisenkern, der sich wie eine Zange teilen lässt, kann man einen Stromleiter umschließen, ohne den Stromanschluss zu müssen zu trennen. Durch moderne Stromklemmen können mehrere Leitungen parallel abgedeckt werden.

Der Messwert ist somit gegenüber der zu messende Größe völlig potenzialfrei. Aussagekräftiger wird eine aktuelle Messung durchgeführt, wenn ihr Kurs aufgenommen und mit einem Oszillographen angezeigt wird. Alternativ steht Ihnen das Stromfühler von Reinhold Dörfler zur Verfügung. Bei dem kleinen Prüfgerät können Sie den aktuellen Wert hörbar machen.

Mehr zum Thema