Klingelton Türgong

Rufton Türklingel

Magst du den normalen Klingelton von Türklingel nicht? In diesem Fall solltest du deinen eigenen Klingelton haben! Tipps zum Wechseln der Klingeltöne> Sie können als mobile Klingel für die Sockel Ihre Klingel praxisgerecht ausfahren und in jedem Zimmer mitbekommen. Um den Klingelton zu wechseln, öffne zuerst die Anwendung des Anbieters auf deinem Handy. Selektieren Sie das Smart Home Produkt "Chime" und klicken Sie im Menu auf "Chime Tones".

Dadurch wird eine Auflistung möglicher Klingeltöne für Ihren intelligenten Zusatzring geöffnet. Probieren Sie die Musik vorab aus und selektieren Sie mit nur einem Mausklick einen neuen Klingelton für die Klingel. Sichern Sie die Einstellung und Sie haben den Aufmerksamkeitston für die Klingel bereits umgestellt. Bitte beachte, dass der frisch ausgewählte Klingelton aus der mobilen App nun in den Klingelton übertragen wird.

So lange das Blaulicht an Ihrer Türklingel aufleuchtet, befindet sich die Musiktitel noch in Bearbeitung. Sie können Ihre neuen Ringtöne verwenden und handhaben, sobald das Blaulicht am Klingelton wieder aufleuchtet. Drehen Sie den beweglichen Türgong auf, wenn Sie weiter von der Haustür weg sind, oder drehen Sie ihn auf, sobald es mehr Frieden in Ihrem Haus gibt.

Wenn Sie sich diskret über die Bewegung vor dem Eingang informieren wollen, können Sie Ihre Klingel am Abend per SMS auf Ihr Mobiltelefon umleiten lassen. Falls Sie nicht wollen, dass es nachts klingelt, schalten Sie ganz normal auf die Stummschaltfunktion um.

Türvogel WLAN

Bisher hat die DoorBird Video-Türsprechanlage nur per Handy signalisiert, dass jemand an der Haus- oder Wohnungseingangstür geläutet hat. Die Funktion des IP-Gongs ist wie ein konventioneller Klingelton - und zwar abhängig vom Handy und der aktiven Internetverbindung. Benutzen Sie bei der Ankopplung über WLAN das beiliegende Stromnetz. Bei der DoorBird App können Sie die Laustärke, den Klingelton und die Zeiträume einstellen, in denen der Klingelton läuten darf.

Es kann für jedes System ein eigenes Klangprofil (Rufton, Volumen, aktueller Zeitbereich) erstellt werden.

Bei Verbindungsproblemen empfiehlt sich der Einsatz eines WLAN-Repeaters, der das Radiosignal Ihres Router verstärken und erweitern kann.

Mehr zum Thema