Knx Heizung

Knx-Heizung

Das erste Projekt: Wir wollen unseren HK über KNX steuern. Heimautomation > KNX / EIB > Nach Hersteller > ABB >

Heizen/Kühlen . Mit dem Gateway zur Integration der Heizungsanlage in ein KNX Hausautomationssystem.

Hierzu werden die elektrothermischen Stellglieder an den Heizkörpern oder den Verteilern für die Fußbodenheizung geschaltet und damit der Warmwasserstrom geregelt.

Hierzu werden an den Heizkörpern oder den Verteilern für die Fußbodenheizung elektothermische Stellglieder geschaltet und damit der Warmwasserstrom geregelt. Hierzu werden die elektro-thermischen Stellglieder an den Heizkörpern oder den Verteilern für die Fußbodenheizung geschaltet und damit der Warmwasserstrom geregelt. Je nach Gerätetyp und Parametrierung können bis zu vier 230 V AC-Antriebe oder bis zu zwei 24 V AC-Antriebe pro Messkanal durch eine schaltbare Stellgrösse oder durch Pulsbreitenmodulation (PWM) angesteuert werden.

Hierzu werden die elektro-thermischen Stellglieder an den Heizkörpern oder den Verteilern für die Fußbodenheizung geschaltet und damit der Warmwasserstrom geregelt. Bis zu vier 230 V AC-Antriebe oder bis zu zwei 24 V AC-Antriebe können pro Messkanal über eine Schaltgröße angesteuert werden. Die modernen Heizsysteme mit einem Konvektor, Heizkörper oder Fußbodenheizung, aber auch klimatisierte Böden und Heiz- und Kühlungsdecken werden durch elektothermische Antriebe geregelt.

Die Ansteuerung der Aktoren erfolgt in Abhängigkeit von KNX-Telegrammen.

KNX-Heizung Steuerung

deshalb hat (fast) jeder KW eine Buchse, die aber vom Ventilator des Boosts eingenommen wird. Wird die Netzsteckdose eingeschaltet oder steht sie dauernd unter Strom? Jede Lichtlinie im Hause hat eine Buslinie (ich denke nicht, dass es das Grünkabel ist, aber ich bin mir nicht ganz so sicher, ob es an die Netzsteckdose angeschlossen ist.

Auch die Anschlussdosen für die Küchengeräte haben eine Buslinie im Aufbau, ebenso wie die externen Beschattungsschalter und die externen Dosen. Die anderen Buchsen haben keine BUS-Leitung. Hm, eine Buslinie in der Buchse ist nur dann sinnvoll, wenn Sie dort einen Unterputzantrieb einbauen. Wir haben einen Plan: Wo immer es Buslinien gibt, wollen wir sie einmal kontrollieren (Licht, Rollläden, Heizung, Küchengeräte, etc.).

Auch wenn es der "reinen Wissenschaft" des Busses gleichkommt, wenn nicht nur die Sensorik vorort, sondern auch die Aktorik dezentralisiert ist und damit auch die Anzahl der benötigten Stromkabel reduziert wird, sind Ausführungen mit Unterputzantrieben (!) (noch) wesentlich teuerer.... aber die Heizungsregelung sollte im Mittelpunkt sein, wir haben ein kleines Häuschen über vier Stockwerke, du läufst sehr gut an und aus.

Glücklicherweise haben wir genügend Steckdosen installiert. Wie kann man ein Netzwerkkabel für knx benutzen? wir haben cat7 verlegt, aber sie sind immer noch im Untergeschoss ohne Verbindung zum Patch-Panel.

Der CAT 7 ist nur für 350mA freigegeben (mehr ist möglich, aber auf eigene Gefahr und der Spannungsfall könnte zu groß werden). KAT7 als Buslinie: Geht, aber der Experte lehnt ab, s. o.... Elektro-motorische Stellantriebe mit Busschnittstelle, die zwar auch allein über den eigenen PC mit Strom versorgt werden können - in der Theorie können sie auch über CAT 7 verbunden werden aber sie sind verhältnismäßig kostspielig (also 200-300?) und nicht ganz geräuschlos, was manche Leute nerven kann.

Sie müssen jedoch über einen Aktuator angesteuert werden, zu dem sie dann eine eigene Anschlussleitung brauchen und dieser Aktuator braucht immer eine Zusatzversorgung, da ein solcher Aktuator mit ca. 3W zu viel Energie über den Omnibus liefert. Man könnte einen 24V-Antrieb über Kabel (CAT7 ist nicht für 230V zugelassen!) an den Antrieb anschliessen, das würde ich quasi weglassen, da die Antriebe im erwärmten Zustand nur 3W brauchen, während der Heizperiode aber klar mehr, der Strombedarf beträgt dann eindeutig über 350mA....

Mehr zum Thema