Kwh Verbrauch 1 Person

Kilowatt Verbrauch 1 Person

KANN MIR JEMAND SAGEN, WIE VIELE KILOWATT EIN DURCHSCHNITTLICHER HAUSHALT HÖCHSTENS PRO TAG VERBRAUCHT? Guten Tag, was nützt es Ihnen, wenn ich Ihnen jetzt sage, dass wir in einem Jahr 22.000 kWh verbraucht haben? Energieverbrauch/m², 143 kWh/a, 200 kWh/a, 100 kWh/a, 60 kWh/a, 15 kWh/a. Das sind derzeit 121 Liter pro Tag.

Jährlicher Verbrauch von 3500 kWh, was einem durchschnittlichen Haushalt von 2 Personen entspricht.

Stromaufnahme und Sparmaßnahmen für 1-Personen-Haushalte

Damit ist der 1-Personenhaushalt mit einer von einer Person benutzten Ferienwohnung gleich. Je nach Quelle variieren die Daten für den mittleren Energieverbrauch einer von einer Einzelperson benutzten Appartement.

Das Energieunternehmen geht von einem jährlichen Verbrauch von 1250 bis 1750 kWh aus, sofern das Warmwasser nicht über den Strombedarf produziert wird. Heizt der 1-Personenhaushalt das Trinkwasser auch mit Elektrizität, erhöht sich der Verbrauch um durchschnittlich 1000 kWh pro Jahr. In den Umweltverbänden wird die Möglichkeit gesehen, den Stromverbrauch auf 1000 Jahreskilowattstunden pro Haus und 200 kWh pro Hausrat durch alle möglichen Einsparungen zu senken.

Danach kann ein Einpersonenhaushalt mit 1200 kWh pro Jahr zurechtkommen. Bedeutsam ist die Reduzierung des Stromverbrauchs, da der Einpersonenhaushalt bei einem Verbrauch von 1750 kWh aktuell mehr als 450 EUR im Jahr für den Stromeinkauf zahlt. Obwohl Einsparungen durch die Wahl eines kostengünstigen Stromversorgers erreicht werden können, bieten die größeren Einsparpotenziale eine deutliche Reduzierung des Stromverbrauchs.

Es ist leicht zu verstehen, warum der Energieverbrauch von der Größe des Haushalts abhängt. Darüber hinaus nimmt die Eintrittswahrscheinlichkeit, dass zumindest ein Hausbewohner zu Haus ist und daher viel Strom konsumiert und oft einen TV oder Hörfunk anschaltet, mit der Zahl der Einwohner zu. Für jede Ferienwohnung wird ein Kühlgerät benötigt, und auch die Menge an Strom zum Heizen und Kühlen hing nur geringfügig von der Mitesserzahl ab.

Auch eine Leuchte benötigt die gleiche Menge an Elektrizität, und zwar ungeachtet der Zahl der Nutzer der Leuchte. Der minimale Stromverbrauch pro Appartement kann daher nicht vermieden, aber durch die Ausschöpfung des Stromsparpotenzials erheblich reduziert werden. Der vermeidbare Stromverbrauch eines 1-Personen-Haushalts basiert zum Teil auf der Verwendung der Standby-Funktion von Elektrogeräten. Abhängig von der technischen Ausrüstung der Ferienwohnung kann diese überflüssige Verlustleistung bis zu 400 kWh betragen.

Mit ihnen werden alle verbundenen Verbraucher mit einem einfachen Tastendruck komplett abgeschaltet, so dass sie keinen Elektrizitätverbrauch haben. Für die musikalische Untermalung ist das Funkgerät ebenso geeignet wie der TV, der Vorzug liegt in einer wesentlich niedrigeren Leistungsaufnahme. Darüber hinaus erhöhen die Zahl der verwendeten Funktionalitäten und die Zahl der offenen Fensterelemente den Energieverbrauch eines heutigen Computers.

Um den Stromverbrauch zu senken, wird der Printer nur dann angeschaltet, wenn er wirklich gebraucht wird, und viele Benutzer belassen ihn während der Computerbenutzung unnötig im Standby-Modus. Die Ladestation für ein Mobiltelefon verbraucht auch nach dem vollen Laden des Mobiltelefons Energie, wenn der Benutzer das Lademittelkabel nicht vom Stromnetz abtrennt.

Mehr zum Thema