Netzwerk Sprechanlage

Netzsprechanlage

Die Infrastruktur (IP-Netzwerk, PBX, Klingel oder Gegensprechanlage). Zur Grundausstattung der klassischen Gegensprechanlage gehören die Befehle Rufen, Sprechen und Türöffnen. Die Integration einer Gegensprechanlage in ein IP-basiertes Netzwerk ist mit ELCOM einfach. Apartment-Gateway in Slave-Version (erfordert eine Video-Gegensprechanlage als "Master").

Netzwerk-, W-LAN- und Telefonsysteme

Das Thema W-LAN hat heute eine ebenso große Bedeutung erlangt wie der elektrische Teil. Zur Steuerung von Häusefunktionen, zum Telephonieren über VoIP-Dienste oder -Systeme, zum Streaming von Audio- und Videocontent, zum Verbinden verschiedener IOT-Geräte (Internt-of-Dings) und vieles mehr. In jedem Fall sollte die Dimensionierung von W-LAN korrekt sein. Für Sie sorgen wir mit den passenden Access Points an den passenden Orten für ein flächendeckendes Intranet.

Ebenso bedeutsam ist das LAN oder kabelgebundene Netzwerk, da die festen Komponenten des Hausnetzwerks über es verbunden sind. Ob NAS, Home Control, Fernseher und kabelgebundene VOIP-Telefone oder der Printer, sie alle müssen zuverlässig und in Übereinstimmung mit dem WLAN auskommen. Gern stellen wir Ihnen die Fernwartung unserer Systeme zur Verfügung.

So können Aktualisierungen zu jeder Zeit aus der Distanz vorgenommen werden oder im Falle von Störungen eine schnellstmögliche Netzwerkanalyse durchgeführt werden. Egal ob SIP oder VOIP, beide Techniken haben ihren festen festen Bestandteil in verschiedenen Lösungsansätzen. Gern informieren wir Sie, welche die passende Komunikationslösung für Sie ist. Gern integrieren wir Videokonferenzsysteme und Sprechanlagen in die Gesamtlösung.

TKS IP-Gateway

Sie werden zu Kommunikationszentren und können überall dort zum Einsatz kommen, wo eine Netzwerkverbindung oder W-LAN zur VerfÃ?gung steht. Der Rechner kann als Wohnstation für die Türen-Kommunikation über die Netzwerkverbindung verwendet werden. Der Sprachverkehr zwischen Rechner und Türe ist über SIP lip-synchron. So kann im Hause jeder Rechner ohne großen Umbauaufwand zur Wohnstation werden.

Oftmals ist die erforderliche Netzwerk-Infrastruktur bereits vorhanden. Für den Betrieb der Anlage ist eine eigene Infrastruktur erforderlich. Alles, was Sie tun müssen, ist, die passende Computersoftware auf dem Rechner selbst zu installieren.

Gateway-Modul SH-NWS-V2 2-Draht Hybrid-Netzwerkmodul

Damit ist die Gegensprechanlage mit den leistungsfähigen IP-Produkten und -Tools in der Regel für alle Anwendungsbereiche geeignet. Dadurch wird das vorhandene Netzwerk mit dem IP-Netzwerk verbunden. Darüber hinaus, als ein Netzwerksystem, eine gemeinschaftliche Türkommunikationsstation und Wache, die für die Steuerung aller Dienste vom Betriebssystem bis zum Benutzer von Nutzen sind. Ein Backbone-Bus ist als IP-Netzwerk optimal, um die Montage zu vereinfachen.

Die Anlage kann sich das vorhandene Netzwerk über das Netzwerk über das Netzwerk über das Internet freigeben und ist somit auch die optimale Problemlösung für die Modernisierung vorhandener Anlagen. Sie können das Gerät aber auch in unseren vorhandenen Gegensprechanlagen ("BUS-DT-System") einsetzen. Vorbelegung des IP-Adressbereichs durch unseren Service auf Ihrem vorhandenen Bestand.

Um die Umleitung an der Sprechanlage zu ermöglichen, ist nun im Business-Szenario die Parallelruffunktion inaktiv. Wenn sich Ihr Handy im örtlichen W-LAN mit aktiviertem APP und eingegebenen Kontodaten im Einsatz ist, läutet es bei der Gegensprechanlage. Bei einer Einfamilienhausgruppe kann eine gemeinschaftliche Türenstation für den Hauseingang verwendet werden.

Der IP-Gateway ist in jeder Hausnummer eingebaut und gewährleistet den eigenständigen Funktionsbetrieb jeder Hausnummer und verbindet die ganze Hausgemeinschaft zu einem vernetzten Einheit. Mit der gemeinsamen Außenstation kann jeder Indoor-Monitor in jeder beliebigen Wohnung, wie sie zum Netzwerk gehören, angerufen werden, und jedes 2-Draht-Subsystem (Einfamilienhaus) wird durch das IP-Gateway vom Netzwerk-Backbone-Bus getrennt.

Die SH-NWS-V2 in einer Reihe von Wohnhäusern, die sich an ein IP-Netzwerksystem anschließen, gleicht der Vilengruppe. Für Wohnanlagen, Einfamilienhäuser, Wohnhäuser, Wohngebäude und Wolkenkratzer, die in der Standardausführung als gewöhnliche Türstation(en) präsentiert werden können.

Durch Leitstellen, die jede einzelne Wohnung und das im Haus installierte Gateway verbinden, ist jedes Haus selbst autonom, aber über die IPG-Module als Gesamtsystem in einer Unternehmensgruppe vernetzt. Diese ist mit dem IP-Netzwerk verknüpft, das ein separates Netzwerk zur einfachen Systemvernetzung über das DT-IPG, das die IP-Netzwerkkonvertereinheit ist.

Geeignet für gängige Türstationen: Ein Wohnhaus mit einem Bestand von mehr als 32 Appartements erfordert mind. 3 Stck. SH-NWS-V2 s. Zur Realisierung von Gebäudetürstationen schließt die SH-NWS-V2 jedes beliebige potentialgetrennte BUS-System (max. 32 ID´s / Monitore) an das BUS-Netzwerk an. Wenn Sie das getrennte Netzwerk über einen Netzwerk-Switch mit dem LAN verknüpfen, setzen die DIP-Schalter die Adresse des SH-NWS-V2 und das Netzwerk wird von der Anlage selbst angepasst.

Wird keine Namensliste für die Eingaben gewünscht, arbeitet das Gerät nur, wenn die DIP-Schalter am SH-NWS-V2 und am Bildschirm eingestellt sind.

Mehr zum Thema