Neueste Gigaset Telefone

Die neuesten Gigaset-Telefone

Mit dem neuen schnurlosen Analogtelefon von Gigaset werden Elemente eines Smartphones über die Touchscreen-Tastatur-Kombination übernommen. Das Unternehmen Gigaset bietet moderne Schnurlostelefone, die selbst den anspruchsvollsten Anforderungen gerecht werden. Telefon Gigaset. Rufen Sie Stunden lang mit Ihrem besten Freund an, erzählen Sie Ihren Grosseltern von Ihrem Feiertag oder führen Sie eine Konferenzschaltung mit Kollegen durch: Trotz der weit verbreiteten Nutzung von Handys ist das Telephonieren über das öffentliche Netz nach wie vor sehr populär - auch wegen der konstant festen Anbindung ohne Radiolöcher. Seit vielen Jahren ist Gigaset ein Kommunikations-Experte für die Telephonie und deckt mit einer Vielzahl von Telephonen die unterschiedlichsten Anforderungen ab.

Ob einfache Telefone mit den wichtigsten Funktionen oder Premium-Produkte mit umfangreichen Funktionen, Gigaset hat für jeden Anspruch das richtige Gerät - für Familie, Alter oder Firma. Vor allem die neuen Gigaset HX Universal Handsets, die für die IP-Telefonie konzipiert sind, ermöglichen dem Anwender einen Höchstmaß an Bedienkomfort, da sie mit jedem Internet-Router verbunden sind. Das Gigaset HX Universalhandgerät ist der perfekte Partner, wenn es um IP-Telefonie geht.

Die neuen Geräte sind mit jedem Internetrouter kombinierbar, der eine Feststation mit dem Standard DECT-Datenübertragung besitzt. Mit diesen Modellen erhalten Sie einen unkomplizierten Zugang zu der neuen Telefonie - in HD-Klangqualität. Das Telefonnetz der Welt wird als IP (Internet Protocol) bezeichnet. In der Internettelefonie - auch bekannt als Speech over IP (VoIP) - werden Anrufe nicht mehr unmittelbar über die Fernsprechleitung, sondern als Digitaldaten über Routers über das Netz übermittelt.

Der Vorteil der IP-Telefonie für den Anwender:

Gigaset Telefone für IP-Verbindungen im Überblick

Das Telefonnetz der Welt wird als "IP" bezeichnet. Nahezu alle Festnetzbetreiber wechseln ihre Verbindungen auf das "Internetprotokoll". Bestimmte Netzwerkbetreiber, wie die Telekom, forcieren diese Umrüstung, während andere, wie z.B. die Firma Voodafone, ihren Kundinnen und Verbrauchern eine Nachfrist einräumen. Nichtsdestotrotz ist die neue Technologie im Telefon- und Internet-Festnetz mittelfristig nicht zu umgehen.

Der Grund dafür ist, dass IP-basierte Verbindungen kostengünstiger betrieben werden können als bisherige Telefonnormen. IP-basierte Verbindungen werden in den kommenden Jahren noch mehr Komfortfunktionen anbieten, die in früheren Verbindungstypen nicht verfügbar waren - so ist beispielsweise die Einbindung von Smart Home Funktionen geplant. Wenn Sie neben der Telefonverbindung auch eine Breitband-Internetverbindung nutzen, können Sie in der Regel den dafür verwendeten Kreuzschienenrouter (z.B. die Internetverbindungsbox) beibehalten.

In der Regel unterstützt Sie Ihr Netzwerkbetreiber bei der fachlichen Umsetzung und den notwendigen Veränderungen in der Verdrahtung der Verbindung. Weil das Telephonieren über IP (auch "Voice over IP" oder kurz VoIP genannt) eine der Grundfunktionen eines modernen Internet-Routers ist, haben viele von ihnen Anschlusssteckdosen für Analog-Telefone oder ISDN-Endgeräte ("S0-Bus"). Aus diesem Grund können die Kundinnen und Kunden ihre bestehenden Telefone am IP-Anschluss weiterhin benutzen.

Aber so wie es vor rund 20 Jahren für die flächendeckende Umstellung auf das Internet vorteilhaft war, am digitalen Anschluss besondere ISDNTelefone zu verwenden, so ist es heute auch bei IP: Um die technologischen Vorzüge der neuen Verbindungen zu nützen, ist es ratsam, auch speziell für die neue Technologie entwickelte Telefone einzusetzen.

Weil HD Voice nur mit passenden Telefonsystemen verwendet werden kann. Auch die Komfortfunktionen von IP-basierten Verbindungen werden nur von modernen Telefonsystemen voll unterstützt. Daher sollte der Wechsel des Fernsprechanschlusses als Gelegenheit genutzt werden, um eine Erneuerung der verwendeten Telefone in Betracht zu ziehen. Denn nicht nur die oben erwähnten Vorteile gegenüber ihren Vorgängermodellen, sondern auch der höhere Bedienungskomfort, die bessere Darstellung, der geringere Energieverbrauch und das elegantere Erscheinungsbild überzeugen immer mehr.

Welche Gigaset-Geräte besonders für den Betrieb mit IP-basierten Verbindungen geeignet sind und was Sie bei der Wahl beachten sollten, erfahren Sie auf den nächsten Unterseiten. In der Prüfung überzeugt der Sound des Teams. Mit dem PD 171A geht Luxmans in die zweite Phase mit Sound, Processing, Price und mehr.

Die Prüfung zeigt, wie gut der Sound ist.

Mehr zum Thema