Rauchmelder Vorgeschrieben

Nebelmelder Obligatorisch

Tipp: Um sich und Ihre Familie zu schützen, sollten Sie immer Rauchmelder in Ihrem Haus haben. Egal, was in deinem Staat vorgeschrieben ist. Rauchmelder Obligatorisch Mit der neuen OIB-Richtlinie 2 für die Montage von Brandmeldern wird der Standort und die Zahl der in Wohngebäuden benötigten Rauchmelder geregelt. Obwohl die Einführung von Rauchmeldeanlagen bei Neubauten obligatorisch ist, gibt es in bestehenden Gebäuden noch viele Zwischenräume. Zu wenige Haus- und Wohnungseigentümer in Österreich realisieren diesen wirksamen und gleichzeitig relativ kostengünstigen Schutzvorkehrungen.

Dies geschieht durch Rauchmelder. Die für den Parlamentarismus von mittlerweile sieben Ländern (Anfang Feber kam Oberösterreich hinzu) noch viel zu häufigen Ereignisse im Rahmen von Brandunfällen waren Anlass genug, die OIB-Richtlinie 2 über die Errichtung von Rauchmeldern umzustellen. Rauchmelder sind in den Gemeinschaftsräumen (Schlafzimmer, Kinderschlafzimmer, Wohnzimmer) untergebracht. Einleuchtend, aber in Österreich nicht unbedingt notwendig.

Insbesondere ist es besonders darauf zu achten, keinen Rauchmelder in der Kücheneinrichtung zu installieren. Konstante Fehlalarme durch Wasserdampf und Nebel wären unproduktiv und niemand würde solche "lästigen" Rauchalarme mehr ernsthaft aufgreifen! Tipp: Das E-Book " Flamme im Haus " beschreibt, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält. Die Rauchmelder müssen der ÖNORM EN 14604:2005 genügen (Temperaturbereich zwischen 0 und 55 Celsius, EMV, Alarmvolumen, Netzwerkmöglichkeiten, etc.).

Rauchmelderpflicht: Was Sie wissen müssen| Bayern 1| Funk

Großfeuerlöscher beanspruchen viel Raum, und wer sie nur im Weinkeller lagern kann, dem wird im Falle eines Falles nicht nachhelfen. Für den Einsatz zu Hause empfehlen wir Schaum- oder Heißwasserlöscher - bei einem Pulverfeuerlöscher ist der Schadensumfang im Bedarfsfall oft noch höher, da sich das Löschpulver im ganzen Haus ansammelt. Löschkanister sind die kleineren Versionen des Löschers und oft nur geringfügig grösser als eine Haarspray-Dose - und haben daher weniger Volumen.

Rauchmelder sind bereits im Neubau verpflichtend, im Altbau müssen sie bis zum 31. Dezember 2017 in den Schlafräumen und benachbarten Gängen umgerüstet werden. Die Funktionsweise ähnelt der von Rauchmeldern, nur dass Kohlenmonoxidalarme aktiviert werden, wenn die Gaskonzentration des geschmacklosen und geruchslosen Kohlenmonoxids zu hoch wird. Sie sind nicht vorgeschrieben und nur in Appartements mit Kamin nützlich.

"â??Wer einen geöffneten Feuerplatz hat, kann sich daran erinnernâ??, rÃ?t Dirk Siepert. "Löschung ist nur bedingt möglich", sagt Dirk Siepert. Siegert: "Je früher wir darüber aufgeklärt werden, umso rascher sind wir dort. "Wenn Sie daran denken, Ihren Schluessel bei sich zu haben, hat die Werkfeuerwehr einen rascheren Zugriff auf Ihr Haus - aber das ist NUR wahr, wenn es sicher gemacht werden kann.

Mehr zum Thema