Ritto Türöffner

Türöffner Ritto

Doppelbus-Netzteil RITTO Art. Nr. 7573/00 Türöffnerspannung Sex: Betreff: Posted: Der Türöffner meiner Türsprechanlage (Zweifamilienhaus) arbeitet an der Haustür nicht mehr. Dann habe ich die beiden Leitungen vom Netz- und Steuerkasten im Sicherungsgehäuse zum Öffnen im Schliessblech abgeklemmt und kurz an einen 8V AC-Transformator geschaltet. Der Türöffner arbeitete dann perfekt, ein laute und kraftvolle Klappern.

Daher gehe ich davon aus, dass sich der Defekt im Netzteil befindet. Als ich mein Multifunktionsmessgerät benutze, um die Spannungen an den Ausgangsklemmen der Stromversorgung des Türöffners zu messen, wird etwa 9V WSpannung angezeigt (wenn die Öffner-Taste gedrückt wird). Dann schloss ich Autolampen (mit 12V-10W oder 12V-5W) an die Ausgangsklemmen des Netzteils an den Türöffner an und drückte die Türöffner-Taste am Mobiltelephon:

Kurzfassung: Am Austritt zum Türöffner misst ich die geplante 9 V bei Betätigung der Türöffner-Taste. Schließe ich dort eine "Last" an (den Türöffner oder eine Autoglühbirne) und drücke den Türöffnerknopf, so fällt diese Stromspannung wahrscheinlich vollständig ab und kommt nicht vor. Auf meine Frage: Muss ich jetzt ein anderes Netzteil anschaffen oder kann ich etwas sparen?

Sex: Betreff: Posted: Unter Last sinkt die Versorgungsspannung des Netzteils. Das Netzteil kann wahrscheinlich bereits repariert werden. Für die wechselstromseitige Spannungsversorgung im Netzteil erscheint eine orangefarbene LED (nur 7). Sex: Betreff: Posted: Ein passendes Handbuch habe ich bei Ritto jedoch nicht finden können, da dort die Einzel-LEDs einzeln erläutert werden.

In meinem Fall leuchtet permanent 2 rote LED, die beim Betätigen des Türknaufs nicht flimmern oder verdunkeln, sondern ständig aufleuchten. Beim Trennen des Türknaufs von der Leiterplatte leuchtet er für ca. 2 Sek. hellrot, wenn ich die Türöffner-Taste drücke. Als ich den Türöffner mit der Leiterplatte verbinde und die Türöffner-Taste drücke, flimmert er nur stromlos.....

Sex: Betreff: Posted: In sich selbst sollte die wechselnde Spannung für den Türöffner nahezu unmittelbar vom Netztransformator kommen, also ohne viel dazwischen! Sex: Betreff: Posted: Hallo, ich habe das Netzteil entfernt, um einen Blick auf die Leiterplatte zu werfen. Zum Beispiel. Da ich etwas ratlos vor der Leiterplatte gesessen habe, habe ich die 4 Lötstellen zwischen Leiterplatte und Transformator sowie die 6 Lötstellen des Bauelements auf dem Bild umkreist.

Die kreisförmige Komponente ist wahrscheinlich ein Mini-Relais gemäß meiner Internetsuche, aber ich weiß nicht, ob sie wirklich den Türöffnerausgang steuert. Anschließend habe ich das Teil wieder montiert und verbunden und zunächst alles lief mehrfach nach Plan. Etwa nach einer Autostunde habe ich es wieder versucht, und es hat nicht mehr funktioniert.

Bereits vor dem heutigen Reperaturversuch hatte ich die Türsprechanlage einige Zeit gesichert; nachdem ich sie wieder angeschaltet hatte, arbeitete auch der Türöffner, aber nur für kurz. Es ist die Behauptung, dass das Netzteil diesen Irrtum verursacht, wenn es sich erwärmt (der Transformator macht es angenehm und warm).

Anlagen zu diesem Beitrag: Geschlecht: Betreff: Betreff: Veröffentlicht:

Mehr zum Thema