Rwe Smarthome Software Lokal Installieren: Installieren Sie Rwe Smarthome Software lokal

Erweitern Sie Ihr Zuhause mit intelligenten Komponenten mit RWE SmartHome. Zur Installation benötigen Sie die entsprechenden Dateien von GitHub. Ich habe die neue App bereits installiert – katastrophal! Was kann man mit einer solchen Software online gehen?

smarthome-basierte Lokalinstallation

Wertung: Danke: Hi Jungs, ich habe die örtliche Version des Programms entfernt und seitdem erscheint kein lokaler Installationsknopf mehr im Internet. Was kann man sonst noch tun? Wertung: Danke: Wertung: Danke: Ich habe das gleiche Thema, ich habe die Anweisungen befolgt, es funktioniert nicht. Wertung: Danke: Probieren Sie es auf einem anderen Computer, der noch keine Internetverbindung zu Rwe hatte, dann wissen Sie, dass das ältere Computerprogramm nicht richtig entfernt wurde.

PHP-API-Wrapper von RWE Smarthome

Mit PHP können Sie von Ihrem RWE Smarthome Informationen abrufen und einige Endgeräte ansteuern. Obwohl RWE bereits 2013 bekannt gegeben hat, gibt es bisher keine offiziellen APIs für das RWE Smarthome-System (Ende 2014) – jedenfalls nicht mehr. Dies ist die zugehörige Unterlage.

Zum Installieren von GitHub brauchen Sie die dazugehörigen Datei. Um die Anfragen auch an die Hauptverwaltung senden zu können, wird ein HTTP-Client gebraucht. Es kann leicht über den Komponisten eingefügt werden. Es existiert bereits eine zugehörige Voreinstellung. Neben den individuellen Softwarekomponenten brauchen Sie auch die IP-Adresse Ihres Smarthome Control Centers.

Benennen Sie es in config.php um und geben Sie dort die zugehörigen Angaben ein. Dies sind Ihr Benutzername, Passwort und die IP der Smarthome-Zentrale: define(‚HOST‘,’xxx.xxx.xxx.xxx.xxx‘); define(‚USERNAME‘,’username‘); define(‚PASSWORD‘,’password‘); Danach ist die eigentliche Einrichtung bereits erfolgt. Sobald die Einrichtung fertiggestellt ist, können wir uns mit der Smarthome Zentrale verbinden.

Dies geschieht folgendermaßen: $home = new SmartHome(HOST); $home->logon(USERNAME, PASSWORD); Wenn beim Aufruf des Programms kein Problem auftrat, hätte die Anbindung funktionieren müssen. Nach dem Verbindungsaufbau können Sie ein wenig herumspielen.

Die RWE SmartHome Oberfläche – Häufig gestellte Fragen & Antworte

Bekomme ich ein Passwort ohne Hauptsitz? Nein. Informationen von einer RWE SmartHome-Zentrale sind erforderlich, um ein Benutzerkonto zu erstellen. Wir weisen darauf hin, dass für den RWE SmartHome Webshop und die RWE SmartHome Software verschiedene Zugangsdaten benutzt werden. Kann ich Silverlight OOB (außerhalb des Browsers) auf einem zweiten Computer installieren?

Melden Sie sich auf dem zweiten Computer über das RWE SmartHome Portal an und rufen Sie die RWE SmartHome Shell auf. Da klickt man mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Punkt auf der Webseite und erhält dann im Pop-up die Möglichkeit „Silverlight installieren….“. Das Root-Zertifikat auf einer zweiten Maschine installieren?

Wird die Anwendung über das RWE SmartHome Portal gestartet, werden Sie dazu auffordert.

Nachdem Sie sich erneut in die Anwendung eingeloggt haben, sollten Sie wieder das Symbol für die OOB-Installation erhalten (ein kleiner Rechner mit einem darauf gerichteten Pfeil). Damit wird die RWE SmartHome-Anwendung nachgeladen. Welche Bedeutung haben die verschiedenen Software-Versionen in der Systemadministration? Die in der Silverlight-Anwendung angezeigten Software-Versionen verweisen auf die Silverlight-Anwendung > „Aktuelle Software-Version“ und die RWE SmartHome Central-Version > Software-Version von RWE SmartHome Central.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Software aktualisieren“, um die Software der RWE SmartHome-Zentrale zu erneuern. Falls die aktuellste Fassung bereits existiert, wird kein Upgrade vorgenommen. Ein grüner Balken signalisiert, dass die Produkte im Einsatz sind. Später enthaltene Produkte sind nicht mehr lieferbar. Darunter auch die derzeit eingesetzte Firmware-Version.

Die Virtual Resident ist eine der Anwendungen. Wie verhält es sich, wenn ich mehr als 4 Endgeräte in einem Benutzerprofil einstelle? Beim Einbinden von mehr als 4 Geräten in ein Benutzerprofil erhält der Benutzer die Nachricht, dass er das RWE SmartHome Control Panel ständig einschalten muss. Dabei wird in der RWE SmartHome-Zentrale der so genannte „Ack-Delegate-Modus“ freigeschaltet.

Das RWE SmartHome Steuergerät dient dann als Verstärker für die Stellantriebe (Adapterstecker (dimmbar), Adapterstecker, Kühlerthermostat usw.), so dass die Einheiten sicher umgeschaltet werden. Das SmartHome Control Panel muss für diese Funktion eingeschaltet sein! Und was ist der Virtual-Resident? Das Virtual-Residence ist kein physikalisches Laufwerk, sondern eine Applikation. Weil die Steuerung der Endgeräte von unterschiedlichen Räumlichkeiten aus erfolgen soll, steht der Virtual-Resident im Virtual Room „General“.

Mit der Steuerung von RWE SmartHome-Geräten können Sie Ihre gewohnte Verwendung simulieren, um potenzielle Diebe abzuhalten. Die RWE SmartHome-Benutzeroberfläche bietet einen digitalen Trigger, der die Endgeräte nach dem Prinzip der Zufallssteuerung steuert. Kann ich den Virtual Resident freischalten? Im “ Allgemein “ sollte der Nutzer zu einem Benutzerprofil hinzukommen.

Hier können Sie dann, wie bei der Einrichtung von zeitlichen Profilen, individuelle Vorrichtungen einfügen. Funktionsweise des Virtual Resident Die Zeitspanne, in der der Virtual Resident zufällig ein oder mehrere Male pro Tag (konfigurierbar) die Umschaltung der Vorrichtungen vornimmt. Die Verhaltensweisen der Antriebe können in einem Programm definiert werden.

In der “ On-Duration “ im Profile wird das Device nach dem Zufallsprinzip mit den eingestellten Parametern geschalten. Hier wird festgelegt, wie oft die Endgeräte innerhalb der vorgegebenen Zeitspanne angelassen werden. Auf jedem Computer liegen die aktuellen Daten in anderen Verzeichnissen mit unterschiedlichen Namen. Bei der Erstellung eines neuen Profils werde ich nach einem bestimmten Typ des Profils gebeten.

Nein, wenn Sie einen Fehler mit dem Typ des Profils gemacht haben, ist es nur möglich, das soeben erstellte zu entfernen und ein weiteres anzulegen. Beim Anlegen eines neuen Profils sind bereits Schaltstellen angelegt. Die Silverlight-Protokolldateien können mit V 1.3 auch zur Auswertung in das RWE SmartHome-System hochgeladen werden.

Dazu wählen Sie im Menü Settings > System Administration > Do you want to send a log file to the SmartHome service? – Systeminformationen: Dies ist die Log-Datei des SmartHome Control Panels, sie beinhaltet Angaben über die Verbindung des Control Panels mit den Einzelgeräten. Das ist die Log-Datei der Bedienoberfläche, über die das SmartHome Control Panel konfiguriert wird.

Welche Vorstellungen habe ich unter dem Login von Smart Control? Über das Smart-Control Login können Sie sich zentral an verschiedenen RWE-Systemen einloggen. Vor und nach der Einwahl in SmartHome steht dieses Internetportal zur Verfügug. Andere Anlagen sind nicht Teil von RWE SmartHome. Und wie ändere ich die benutzte Landessprache?

Unter Systemadministration befindet sich der neue Menüeintrag „Möchten Sie die gewünschte Landessprache umstellen? Sie können hier die voreingestellte Programmiersprache der SmartHome-Anwendung permanent umstellen. Neugeschaffene Zimmer oder neue anerkannte Endgeräte werden dann bereits mit dem zugehörigen Namen in der gewählten Landessprache erstellt. Sie können die gewünschte Landessprache auch während der Einrichtung der Hauptverwaltung vorgeben.

Die voreingestellte Programmiersprache der SmartHome-Anwendung wird in diesem Falle auf die gewählte Programmiersprache gesetzt.

Categories
Smart Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.