Smart home Alternativen

Intelligente Hausalternativen

Aber bis dahin gibt es viele bessere Alternativen. Ein Traum: Irgendwann kommt ein Hersteller, der ein komplett offenes Smarthome-System anbietet. Guten Tag, unser neues Gebäude ist in der Entwicklungsphase und ich habe seit einigen Wochen über Smart Home Systems gelesen.

Guten Tag, unser neues Gebäude ist in der Entwicklungsphase und ich habe seit einigen Wochen über Smart Home Systems gelesen. Wichtig für die Entscheidungsfindung ist, dass der Smart Home-Server in einem Serverracks im Erdgeschoss zusammen mit den Fritzboxen etc. platziert wird. Ich bin mir nicht ganz so ganz im Klaren über die Homematic-Komponenten oder die anderen Qivicon-kompatiblen Bauteile.

Geöffnete Alternativen? - Heimautomatisierung: Medizintechnik: Medion führt Smart Home System auf den Markt ein

Geöffnete Alternativen? Mein Traum: Eines Tages kommt ein Produzent, der ein völlig geöffnetes Smarthome-System hat. Ist so etwas schon passiert? Re: Alternativen öffnen? Re: Alternativen öffnen? 23 schrieb: "Aber vielen Dank, das habe ich gemeint! Re: Alternativen öffnen? Re: Alternativen öffnen? Der Mithrandir schreibt: > Gibt es so etwas schon?

FHEM. Bei weitem die scheueste Version von Programmen, die ich je gesehen habe, aber unheimlich mächtig und Open Source. Durch entsprechende Brücken (z.B. Philips Hue Bridge, Z-Wave, Homematic, etc.) kann nahezu alles realisiert werden. Re: Open alternatives? rolfanders schrieb: > himself also open. Re: Alternativen öffnen? Auf OpenHAB und FHEM wurde bereits hingewiesen, aber es gibt auch einen Home-Assistenten.

Ansonsten ist dies nur die reine Kommunikationssoftware, es gibt aber immer noch viele Hardware-inkompatible Funknormen. Sie können es mit der hier erwähnten Steuersoftware verbinden, benötigen aber dennoch für jeden Funknorm die entsprechende Hardwaren. Re: Open Alternativen? Himbeere + razberry2 auf dem Niveau von z-wave ( AES verschlüsselt), als Programm gibt es viele, von Z-Way oder Generika wie z. B. offen.

Wenn Sie einen freien Standart wollen, besteht das große Anfangsproblem darin, einen festen zu haben. Die Z-Wave wurde bereits gehacked, aber nur, wenn sie nicht verschlüsselt wurde (zweitens, was für ein Art von Angriff ist das? Der AES-Schlüssel, der jetzt beim S2-Standard vorgeschrieben ist, ist nicht mehr freiwillig, ist zur Zeit mindestens hackbar und wirkt sehr stabil.

Betreff: Alternativen öffnen? Der Mithrandir schreibt: > Gibt es so etwas schon? Ja, nehmen Sie IoT mit Z-Wave-Standard, dann ist alles herstellerunabhängig. Betreff: Alternativen öffnen? Betreff: Alternativen öffnen? Der Dino13 schreibt: > muss? Betreff: Alternativen öffnen? Betreff: Alternativen öffnen? Nun bleibt nur noch die Unterstützung aller Normen, die die FHEM bereitstellen kann.

Re: Alternativen öffnen? Soviel ich weiß, kann man es mit FHEM verbinden, aber das habe ich noch nicht ausprobiert.

Mehr zum Thema