Smarthome Deutschland

Deutschland Smarthome

Neues bei SmartHome Initiative Deutschland e.V.? Der Smarthome Germany Award 2018 geht an die Gewinner

Feierlich bekleidete Branchenkenner aus der Smarthome-Welt kamen am richtigen Ort - im Berliner Rote-Rathaus - zusammen und vervollständigten mehrfach den Spruch " Und der Gewinner ist.... " am Mikro. Noch bis Ende des Monats konnten sich die innovativen und klugen Erfinder für den Smarthome Deutschland Award bewerben.

Die fachkundige Jury hat in den vier Rubriken "bestes Angebot/Systemlösungen", "bestes umgesetztes Projekt", "bestes Start-up-Unternehmen" und "beste Studentenleistung" die besten Resultate ausgewählt und die Preisträger im feierlichen und aufschlussreichen Festakt ausgezeichnet, bei dem auch spannende Fachvorträge und angeregte Paneldiskussionen angeboten wurden. Schließlich: Alle Preisträger sollen als Lösung dazu beizutragen, das Theme Smarthome im Markt zu fördern - und dafür auch vorbildlich oder gar nicht.

Den Smarthome Deutschland Award vergibt die Smarthome Initiativ Deutschland e. V. jedes Jahr. Die Smarthome Installation erkennt mit dieser Auszeichnung das bereits vorhandene und wachsende technische Know-how und den hohen Einsatz in den Bereichen Produkte, Anwendungen und Industrie. Best Smarthome project realized: 1st place: Christine und Norbert Weimper, "Unique in Europe: Healthy Home demo project" Christine und Norbert Weimper realisierten Europas erstes "Healthy Home" basierend auf der Velux Healthy Home Barometer-Untersuchung.

Mit Schwörer-Haus und vielen weiteren Partner aus der Bauwirtschaft entsteht ein zukunftsfähiges, gesundes und energiesparendes Smart Home. Das Smarthome-System Tahoma-Premium von Somfy ist für die Regelung der Verschattung, Beheizung und Frischluftversorgung sowie aller anderen wichtigen Bereiche der Gebäudetechnik zuständig. Der zweite Platz: GESOBAU AG, "Pflege@Quartier im Märkischen Quartier Berlin" Im Modellprojekt Pflege@Quartier wird die technische und systembedingte Umsetzung von neuen Wohn- und Versorgungskonzepten getestet.

Ort: Ihhaus AG, "Apartment of the future powered by iHaus" Mit dem Anspruch, die Anforderungen der Menschen von morgen schon heute zu erfassen, hat Ihhaus zusammen mit namhaften Partnerunternehmen zwei intelligente Wohnungen in einem zukunftsweisenden Raumkonzept verwirklicht. ihhaus hat das Technologie-Ökosystem für die Digitalwohnungen der Zukunft mitentwickelt. COMEXIO Wireless IO - das weltweit kleinstmögliche Smarthome Universalmodul (Patent angemeldet) ist eine funkgestützte Smarthomelösung, die eigens für die Sanierung bestehender Gebäude konzipiert wurde.

Preis: in der Kategorie der " ACTIVE mit Netatom " regelt die Firma auf Basis von CO ², Feuchte und Temperaturen sämtliche elektrische VELUX-Produkte für eine hohe Einrichtungsqualität. Dritter Platz: Alexander Bürkle GbR & Co. KG, "Terminal - Smart Home simply perfectly configured" Mit dem Endgerät als Planungs-Software können Elektrofachkräfte die Elektroplanung von der Wohnung bis zum Geschäftshaus vornehmen, die erforderliche Technologie variabel verändern, eine 100% funktionale Montage garantieren und z.B. mit dem automatisierten ETS-Export viel Zeit einsparen.

Mit der roofSec® -Flachdachüberwachung RoofSec® steht das weltweite erste Gerät zur Verfügung, das eine permanente, vollautomatische Überwachung von Flachdächern mit Just-in-Kommunikation im Schadenfall bereitstellt. Der clevere Rauch- und Bewegungsdetektor für mehr Sicherheit im Brandfall und bei Einbrüchen warnt nicht nur den Nutzer der Livy App, sondern auch Angehörige, Bekannte und Mitmenschen.

Preis: Innovations Health Partners Deutschland, Better@Home: Längeres Wohnen! Preis: Technische Universität München, "iHaus DNA: Automatic Control of Smart Homes" iHaus DNA entziffert den einmaligen Kode, der aus der Interaktion mit Smart Devices besteht, jedes Häuschen. Dies ermöglicht es auch dem Normalverbraucher, die steigende Vielschichtigkeit im Smart Home zu beherrschen.

Preis: TH Wildnis, "Smart Home and Artificial Intelligence in Teaching" Wie kann den Studierenden im Unterricht das Verstehen der Methoden Smart Home (SH) und Artificial Intelligence (AI) so praktisch wie möglich beigebracht werden? Preis: FH Aachen, "Erfolgsfaktoren in der Smart Home Branche" Präsentation von geeigneten Geschäftsmodellen und Entscheidungskriterien für Firmen (insbesondere Start-ups) zur Aufnahme von Smart Homes durch die Critical Mass mit Schwerpunkt auf Volumenmärkten.

Mehr zum Thema