Software Videoüberwachung

Videoüberwachungssoftware

Herzstück der Videoüberwachung ist die Überwachungssoftware. Software herunterladen Sie können die Softwareversion hier downloaden. Virtualisierungs-Software wie VMware/VMware Workstation (Player), KVM, VirtualBox (Windows, Mac, Linux) oder Hyper-V (Windows) kann verwendet werden, um die Software-Version leicht zu prüfen und auszuführen oder permanent auszuführen. Man kann alle Funktionalitäten mit einer einzigen Digitalkamera ausprobieren und später eine 30-Tage-Testlizenz für bis zu 15 Digitalkameras oder eine Vollversion installieren.

Eine gute Software für die Videoüberwachung unter Windows

Als Neueinsteiger im Videoüberwachungsbereich habe ich viel Erfahrung im IT- und EDV-Bereich und möchte mich deshalb engagieren. Drehbuch: Ich muss meine Geschäftsräumlichkeiten mit Hilfe von 3 Überwachungskameras beobachten. In der Werkstatt gibt es einen Windows-Server, der für die Videoüberwachung genutzt werden soll. dauerhaft aufnehmen und auf einer eigenen Platte speichern (wäre auch nett, wenn die Aufzeichnungen nach einer gewissen Zeit entfernt werden).

Zusätzlich sollte die Applikation über einen eingebauten Web-Server verfügen, mit dem ich die aktuelle Kamerabilder von außen über ein Web-Interface über einen Webbrowser betrachten kann. Das Programm, das Sie suchen, muss nicht unbedingt gratis sein (natürlich wäre es schön), es kann auch ein paar Euros kosten. Natürlich kann es auch ein paar sein.

Sechs Anwendungen zur Videoüberwachung via NAS im Testbetrieb

Überwachungsapplikationen verwandeln den Netzwerk-Speicher in ein professionelles Video-Überwachungssystem. com! professionell sechs geeignete Softwarelösungen der großen NAS-Hersteller getestet. Videoüberwachung ist einer der grössten und branchenübergreifendsten Zukunftsmärkte der IT-Branche. IP-basierte Video-Überwachungslösungen sind besonders gefragt. Grundsätzlich ist ein vollständiges IP Video-Überwachungssystem bereits installiert, wenn neben der IP-Kamera ein Power-over-Ethernet Switch zur simultanen Datenübertragung und Spannungsversorgung, eine Steuersoftware und ein Netzwerk-Videorecorder zur Verfügung stehen.

IP-Videoüberwachungssystem: Ein NAS mit Überwachungssoftware und einer IP-Kamera wie der M3007 reicht als Überwachungssystem bereits aus. Kernstück der Videoüberwachung ist die Überwachungssoftware. Event-Erkennung und Benachrichtigung sind ebenfalls Standard bei vielen Software-Lösungen. Wenn eine IP-Kamera beispielsweise eine Fahrt erfasst, kann das Gerät den Benutzer per SMS über das Ereignis unterrichten.

Analyse-Funktionen für aufgenommene Filme, digitales Papierwasserzeichen als Nachweis der Authentizität und umfassende Archivierungsoptionen sollten ebenfalls enthalten sein.

Mehr zum Thema