Strom Ablesekarte

Aktuelle Lesekarte

Mithilfe der Lesekarte können Sie uns Ihre Zählerstände schnell und einfach zusenden. Sie erhalten von uns in Zukunft eine Lesekarte, mit der Sie Ihre Strom- und Gaszähler selbst ablesen können. Zählerstandsmeldung über Lesekarte - auch für Anleger Sie haben eine Lesekarte per Brief bekommen? Anschließend können Sie Ihren Ablesestand hier erfassen. Loggen Sie sich mit Ihrer Debitorennummer und der Barcodenummer von der Lesekarte ein.

Anschließend tragen Sie Ihre Messwerte ein. Sie haben keine Lesekarte zur Verfügung? Sie haben Ihre Lesekarte nicht zur Verfügung oder wollen uns eine Zwischenlesung schicken?

Anschließend können Sie uns über dieses Kontaktformular Ihren Messwert nennen. Hinweis: Als Anleger verwenden Sie die Funktion "Zählerstand mit Lesekarte melden". Kommunikation der Zählerstände über das Kontaktformular.

Eine Lesekarte habe ich bekommen. Worum geht es denn?

Mithilfe der Lesekarte können Sie uns Ihre Messwerte rasch und unkompliziert zusenden. Dies ist notwendig, um Ihre Jahresabschlüsse einzeln zu gestalten. Kategorie (Strom, Benzin, Wasser), für die der Messwert ausgelesen werden muss. Zeigt die Zeilennummer an, für die die Zählerstandserfassung erforderlich ist. Wir bitten Sie, auf Dezimalstellen zu verzichten. In der rechten Seite der Lesekarte befindet sich Ihr Kontrolldokument.

Das Lesedatum ist nicht zu vermerken.

Häufig gestellte Fragen zur Umsetzung des Ableseablaufs

Künftig bekommen Sie von uns eine Lesekarte, mit der Sie Ihre Strom- und Gasströme selbst abgelesen haben. Für den Zugriff auf den Messgerät müssen Sie nicht an einem Tag dabei sein. Wann Sie die Daten bis zum angegebenen Datum lesen wollen, bestimmen Sie selbst. Der bisher erforderliche Gesprächstermin mit dem Ablesegerät ist nicht mehr erforderlich.

Auch die Übertragung der Messwerte kann komfortabel über den QR-Code im Internet oder per Handy erfolgen. Die gleichzeitige Erfassung der Messwerte auf dem Steuerteil der Selbstbedienungskarte des Kunden erleichtert die Kontrolle der Abrechnungen. Wir bitten Sie, die Lesung bis zum vorgegebenen Rückgabedatum durchzuführen und den Ablesewert an uns zurückzumelden.

Dabei spielt es keine Rolle, an welchem Tag Sie die Zählerablesung durchlaufen. Weitere Angaben zur Zählerstandserfassung erhalten Sie auf der Ablesekarte. Neben der Rückgabe der Lesekarte können Sie uns Ihre Messwerte auch rasch und unkompliziert per Internet zukommen lassen. Gib dazu die auf der Lesekarte abgedruckten Identifikationsdaten ein oder scanne den QR-Code mit deinem Handy.

Ein weiterer Hinweis: Als Ihr verantwortlicher Messdienstleister/Netzbetreiber sind wir dazu angehalten, zumindest einmal im Jahr die Messwerte zu erfassen und Ihrem Energieversorger zur Kenntnis zu bringen. Ihr Energieversorger hat jedoch die Möglichkeit, weitere Messungen vorzunehmen oder Ihnen weitere Lesekarten zu schicken. In Zukunft werden wir Ihnen die Lesekarte zu den geltenden Leseterminen zusenden.

Warum sollte ich es jetzt (wieder) selbst lesen? Dies hat den Nachteil, dass Sie dem Zählerleser nicht an einem Tag bei der Erfassung der Zählerdaten den Zugriff auf den Zählers an einem Tag erlauben müssen. Drei. Ich zahle für die Lesung! Das Erfassen der Messwerte am Zählwerk ist Teil der angefallenen Aufwand.

Die Übermittlung von Zählerständen an das Billing-System und deren Übermittlung an autorisierte Personen, in der Regel Ihre Zulieferer, sind ebenfalls Bestandteil der Messgebühr. Dies hat den Nachteil, dass Sie dem Zählerleser nicht an einem Tag bei der Erfassung der Ablesung den Zugriff auf den Zählers an einem Tag erlauben müssen. Wird durch die Eigenablesung das Ablesedatum / Abrechnungsdatum geändert?

Als Netzwerkbetreiber übernehmen wir nur die Zählerablesung. Das Datum der Ablese wird nicht verändert. Wir haben keinen Einfluß auf den Abrechnungszeitpunkt Ihres Vorlieferanten. Ich habe keine Lesekarte und bereits eine Eingangsrechnung mitgebracht. Als Netzwerkbetreiber haben wir keinen Einfluß auf den Abrechnungszeitpunkt Ihres Vorlieferanten.

Daher können Ablesedatum und Abrechnungsdatum von 5 verschieden sein. Ich habe die Ablesung bereits an meinen Zulieferer angemeldet, muss ich die Ablesekarte noch schicken? Wir bitten Sie, Ihre Lesekarte in jedem Falle auszufüllen und an uns zurückzusenden. Auch diese von Ihnen erfassten Messwerte werden von uns automatisiert an Ihren derzeitigen Zulieferer weitergeleitet.

Warum erhalte ich gleichzeitig eine Zweitlesekarte von meinem Vorlieferanten? Ihr Lieferant kann Ihnen jedoch gerne weitere Karten zur Ablesung zusenden. Warum habe ich keine Lesekarte für alle meine Messgeräte bekommen? Es gibt für jeden Meter ein bestimmtes Ablesedatum. Bei mehreren Zählern können diese Daten abweichen.

Wenn Ihre anderen Messgeräte ablesebereit sind, bekommen Sie auch eine Lesekarte für sie. Einige wenige Meter im SLP-Segment bleiben in der Vor-Ort-Auslesung (spezielle Zählertechnologie oder schwierige Zugangsbedingungen) oder werden per Zählerfernablesung abgelesen. Mein Messgerät wird aus der Ferne abgelesen, warum erhalte ich eine Lesekarte? Bei fernausgelesenen Zählern werden keine Lesekarten gesendet.

Bei Bedarf können Sie weitere Messgeräte haben, die nicht aus der Ferne ausgelesen werden und für die die Lesekarte verwendet wird. Wenn möglich, fülle diese aus und schicke sie an uns zurück. Ich weiss nicht, wo mein Tresen ist? Falls sich der Zählers nicht in der Ferienwohnung aufhält, kann er im Untergeschoss, auf der Treppe oder im Schaltschrank eingebaut werden.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausherrn oder erkundigen Sie sich bei ihm. Wenn Sie in einem Appartementhaus wohnen, ist es durchaus möglich, dass sich der Messgerät in einem getrennten Messzimmer aufhält. Erkundigen Sie sich in diesem Falle bei Ihrem Hauswart oder dem Hausmeister. Von diesem. Ich habe keinen Zugriff auf den Messgerät? Kontaktieren Sie dazu den Hausherrn, die Hausverwaltung bzw. den Hausverwalter.

Das Messgerät muss für Sie erreichbar sein. Die Vermieterin ist dazu angehalten, ihnen den Zutritt zum Messgerät zu erteilen. Wenn dort nur eine Netzbetreiberverbindung besteht, kontaktieren Sie Ihren lokalen Netzwerkbetreiber. Wie kann ich meinen Counter identifizieren? In der Zählerkarte ist die Zählerzahl aufgedruckt. In unserem Begleitschreiben haben wir exemplarische Messgeräte dargestellt; aus dieser Darstellung können Sie ersehen, wo sich die Zählerzahl befindet.

Meine Zeilennummer entspricht nicht der Zählerkarte. Achten Sie auch auf die am Messgerät angebrachten Klebebänder mit geänderten Messstellennummern. Ich habe mehrere Schalter, muss ich sie alle auslesen? Achten Sie darauf, dass Sie nur die auf der Lesekarte befindlichen Schalter auslesen. Nur die auf der Ablesekarte aufgedruckten Register sind von Bedeutung.

Beachten Sie dabei die auf der Lesekarte aufgeführten Zählen. Warum werden meine Messwerte zu verschiedenen Zeiten ausgelesen? Es gibt für jeden Meter ein bestimmtes Ablesedatum. Bei mehreren Zählern können diese Daten abweichen. Wenn Ihre anderen Messgeräte ablesebereit sind, bekommen Sie auch eine Lesekarte für sie.

Welche Zeitspanne steht mir für die Lesung zur Auswahl? Ich kann den Meter nicht ablesen, kann nicht immer wieder jemand vorbeikommen? Eine individuelle Gestaltung des Lesevorgangs ist jedoch nicht möglich. Wenn ich zum Lesedatum im Ferien bin, wer dann?

Befinden Sie sich zum Zeitpunkt des Lesens im Ferienaufenthalt, weisen Sie eine Vertrauensperson (z.B. diejenige, die den Postfach leert) an, die Lesung zu nehmen und die Lesekarte zurückzugeben. Ich bin alt, behindert, sehe Sehbehinderte und kann nicht lesen. Eine individuelle Gestaltung des Lesevorgangs ist jedoch nicht möglich. Die auf der Lesekarte aufgedruckten Angaben müssen ausgefüllt werden.

Dezimalstellen werden auf der Lesekarte durch Kommas getrennt, die unbenutzten Stellen mit einem " x " wiedergegeben. Kann ich am Ende des Jahres/Anfang des Jahres lesen? Die Lesung ist durchgeführt und die Lesekarte bis zum vorgegebenen Rückgabedatum an uns zurueckzugeben. Wenn Sie am Ende des Jahres/ Anfang des Jahres eine Rechnung erhalten möchten, kontaktieren Sie in diesem Fall einfach Ihren Händler.

Wenn ich mich bewege, muss ich es dann selbst lesen? Wir senden diese Informationen automatisiert an Ihren Vorlieferanten, um die korrekte Endverbraucherrechnung zu erstellen. Ich habe meinen Ablesewert bereits angegeben - warum kommt jetzt ein Ablesegerät? Bei nicht plausiblen Zählerständen in unserem Billing-System beauftragt uns ein Zählerleser mit der Lesung.

Wenn ich nicht oder nicht rechtzeitig lese - was ist dann? Die auf diese Weise bestimmten Ablesungen werden dann von uns Ihrem Zulieferer zur Verfügung gestellt. Wenn ich fälschlicherweise missverstanden habe, wird dann ein falsches Konto eingerichtet? Sollten Sie fehlerhaft gelesen haben und wir dies bei einer Plausibilitätsprüfung nicht feststellen, wird ein fehlerhafter Konsum in Rechnung gestellt.

Wenn Sie Ihren Zulieferer anschließend über den korrekten Status informieren, wird die Rechnung nachbearbeitet. Zuviel gezahlte Beträge werden Ihnen zurückerstattet, zu wenig gezahlte Beträge werden Ihren zukünftigen Ratenzahlungen zugeordnet. An welche Lieferadresse wird meine Ablesekarte geschickt? Sie wird an die von Ihnen oder Ihrem Zulieferer in unserem Vertriebssystem angegebene Geschäftspartneradresse oder an einen von Ihnen genannten Ableser gesendet.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die auf der Lesekarte angezeigte Internet-Seite zu besuchen und das auf der Lesekarte angezeigte Kennwort und die auf der Lesekarte angezeigte Kreditkartennummer einzugeben. Ja, auf der Lesekarte ist ein QR-Code aufgedruckt. Überprüfst du meine Werte? Wir werden den von Ihnen angegebenen Ablesewert überprüfen. Sollte Ihr Konsum zu sehr abweichen, wird er von einem Zählersensor vor-Ort geprüft.

Kann ich die Ablesekarte auch für andere Meldungen verwenden? Der Zählerstand wird automatisch ausgelesen. Zusatzinformationen auf der Lesekarte werden nicht erfasst. Warum wurden meine Notizen/Bemerkungen auf der Lesekarte nicht mitgerechnet? Der Zählerstand wird automatisch ausgelesen. Zusatzinformationen auf der Lesekarte werden nicht erfasst. Ist gewährleistet, dass die von mir übermittelten Messwerte korrekt wiedergegeben werden?

Wir bitten Sie, uns die Messwerte so gut wie möglich mitzuteilen. Werden die Nummern beim Import nicht sofort erkennt, wird die Ablesekarte kontrolliert und ein Angestellter überprüft die Eingabe. Ich habe eine Lesekarte für meine Ferienunterkunft mitgenommen. Bis zu dem angegebenen Datum kann ich den Messwert nicht auslesen, da ich nicht vor Ort war.

Es ist möglich, dass wir einen Ableser für Ihren Meter einrichten. Dadurch erhält der Ableser die für Ihre Installation vorgesehene Ablesekarte. Dazu brauchen wir von Ihnen die Dosennummer und die richtige Adresse des Ableseoffiziers. Wir haben bereits von mehreren Wohnungsbesitzern die Nachricht bekommen, dass sie eine Lesekarte für ihr Ferienhaus haben.

Die Eigentümer sind bedauerlicherweise nicht in der Lage, die Ablesung an dem angegebenen Datum durchzuführen, da sie nicht vor Ort sein werden. Kann es sein, dass Sie die Zählerstandskarten von nun an immer an die Hausverwaltung / Hausverwalter / etc. aushändigen? Anschließend deponieren wir den von Ihnen oder der Trägerversammlung benannten Ableser.

Mehr zum Thema