Stromverbrauch Berechnen Pc

Leistungsaufnahme berechnen Pc

Wenn Sie Computer und Peripheriegeräte kaufen, können Sie viel Geld sparen, indem Sie Energiesparoptionen wählen. Kalkulation der jährlichen Kosten pro Watt Standby-Stromverbrauch:. So können Verbraucher beispielsweise in der Unterhaltungselektronik den Stromverbrauch eines Fernsehers und eines PCs berechnen.

Energieverbrauch - PC-Kauf - Supermicro Server-Kauf

Sämtliche hier angegebenen Leistungswerte sind Maximalwerte (Watt) und wurden von den entsprechenden Hardwareherstellern eingeholt und von uns erneut geprüft. Wenn Sie Ihre PC-Komponenten exakt wissen, können Sie die Angaben in unserem Energiekalkulator ergänzen. Die Maximalverbräuche (Watt) der nachfolgenden Hardwarekomponenten wurden als Bemessungsgrundlage herangezogen: Wandelt Watts (W) in Kilowatt (kW) um:

Wird der Stromverbrauch in Watts angegeben, erhält man den Kilowattverbrauch, indem man den Wattverbrauch durch 1000 dividiert. Umwandeln von Strom (A) in Kilowatt (kW): Bei einigen GerÃ?ten wird nur die Stromstärke in Ampere (=A) angezeigt. Berechnen Sie dann den Stromverbrauch wie folgt: Ein grüner PC benötigt max. 37 W - abzüglich 30% zur Ermittlung des mittleren Wattverbrauchs - und liegt im Schnitt bei 40 Std. pro Jahr und die kWh kosten 25 Cent: Das sind 25,9 W / 1000 x 40h x 52 Wo-chen x 0,25 ? = 13,47 ? pro Jahr.

Berechnen der jährlichen Kosten pro Watt Standby-Stromverbrauch: Für Standby-Verbraucher und ständig eingeschaltete Verbraucher können Sie den jährlichen Stromverbrauch mit der nachfolgenden Gleichung berechnen: Beispiel: Jährliche Kosten pro W bei einem Stromverbrauch von 25 ct/kWh: Erläuterung des Faktors: Ein Wattdauerverbrauch von einem Jahr ergibt 8,77kWh pro Jahr:

Heizen, PC und Co.: Wie Sie Ihren Stromverbrauch richtig einschätzen können

Heizungen, PCs und andere Alltagsgeräte benötigen viel Energie. In unserem Heimartikel haben wir für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihren Stromverbrauch abschätzen können und wie Sie exaktere Messwerte bestimmen können. In jedem Haus ist der Stromverbrauch anders, und auch die Saisonen haben einen großen Einfluß darauf. Zum Beispiel verbraucht man im Hochsommer aufgrund von Finsternis und Erkältung mehr Elektrizität als im Herbst.

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Konsum noch abschätzen können: Erstens, Sie müssen alle wichtigen Geräte mitzählen. Du solltest eine Auswahlliste anlegen, in der du alle großen Geräte aufschreibst. Dann multipliziere die Zahl mit 200 kWh, kurz gesagt damit. Sie bekommen bereits den Stromverbrauch für die Grossgeräte. Durch die gegebene Wohnfläche ergibt sich bereits ein guter Preis für den Jahresstromverbrauch.

Wenn Sie z.B. viel mit Brennholz beheizen, ist der Stromverbrauch niedriger. Im Allgemeinen können Sie für einen qm Wohnraum etwa acht bis neun Kilowattstunden berechnen. Schließlich bestimmt die Einwohnerzahl den verbleibenden Stromverbrauch. Mit einer Durchschnittsfamilie können Sie einen Stromverbrauch von 200 Kilowattstunden pro Person und Jahr als Berechnungsgrundlage verwenden.

Ein Beispiel, wie Sie den Stromverbrauch für sich selbst berechnen, haben wir hier veranschaulicht: Unser Beispiel ist eine Viererfamilie, die in einer 80 qm großen Mietunterkunft wohnt. Neun davon werden in Großgeräten eingesetzt. Jetzt vervielfachen wir die 80 qm Wohnraum mit 8,5 mwh. Danach werden die vier Menschen mit je 200 Kilowattstunden und die neun Grossgeräte mit je 200 Kilowattstunden multipliziert.

Dies führt zu einem ungefähren jährlichen Stromverbrauch von 3280 kWh für unsere Fam. Wenn Sie Ihren Stromverbrauch präziser berechnen wollen, gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor: Wollen Sie präzisere Messwerte erzielen, müssen Sie den Stromverbrauch aller Elektrogeräte, die über das Netz laufen, aufzeichnen. Dann müssen Sie die Nutzungsdauer schätzen, am besten, wie lange Sie die Endgeräte pro Tag benutzen.

Berechnen Sie dann den wöchentlichen Bedarf und berechnen Sie den Gesamtwert für das ganze Jahr. Dies gibt Ihnen einen sehr präzisen Messwert, aber Sie müssen auch solche Instrumente einbeziehen, die Sie z.B. kaum verwenden. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wie viel der Energieverbrauch sehr alter Verbraucher ist, sollten Sie einen Energiezähler verwenden.

Sie können dies auch anhängen, wenn Sie prüfen wollen, ob die verbundenen Endgeräte ordnungsgemäß funktionieren.

Mehr zum Thema