Stromzähler Erfassen

Elektrizitätszähler Aufzeichnung

Erfassung des Energieverbrauchs sehr komfortabel; Wie wird aufgezeichnet? Diese Zähler können hier leider nicht erfasst werden. Die neueren Stromzähler haben keine mechanische Drehscheibe mehr, sie erfassen den Stromverbrauch vollständig elektronisch. Während der Stromzähler läuft, werden die Messdaten zunächst im Rohdatenmodus aufgezeichnet.

Wo kann ich Stromzähler, Wärmezähler oder Gaszähler erfassen? - Energieregler

Es ist in 3 Versionen erhältlich: Es mißt die Wirkleistung[W] und die Energie[kWh] unmittelbar an den Leitungen ohne Vorgabe bestimmter Messgeräte und erfasst so das Lastprofil. Die im Lieferumfang enthaltenen faltbaren Stromsensoren (ähnlich Rogowski-Spulen) ermöglichen eine einfache Installation, ohne die Schaltkreise unterbrechungen. Bestehende Altgeräte bleiben im Kreislauf und müssen nicht ersetzt oder erweitert werden.

Auch Konsumenten, die bisher ohne eigenen Stromzähler angeschlossen waren, können mit dem Funkstromzähler nachträglich gemessen werden. Durch die Verbindung der Messgeräte mit anderen wird ein großes Funknetzwerk mit einer Entfernung von mehreren 100 Metern gebildet. Zur Verbrauchserfassung verfügen viele Messgeräte über einen Pulsausgang, so dass Stromzähler, Wärmezähler, Wassermesser, Gas-/Ölverbrauchszähler usw. leicht und preiswert aufgezeichnet werden können.

Oftmals haben die Einbauzähler bereits einen Pulsausgang oder können mit wenig Kraftaufwand Nachrüsten. Auch das Hinzufügen eines weiteren Zählers mit Pulsausgang zu bestehenden Zählern ist nicht sehr aufwendig. Dazu braucht man einen herstellergerechten Pickup. z.B. den beliebten Counter Slumberger G4 braucht den Pickup 951-858-06 (siehe hier).

Die elektrischen Pulse werden dann auf dem Anschlusskabel, S0+ auf der blauen Leitung und S0- auf der blauen Leitung ausgegib. Liefert der Counter 1 Puls = 0,1 m³, wird die Wichtung des Counters erleichtert und auf 1 Puls/kWh gesetzt. Werden in der Umgebung der Messgeräte zusätzliche Messungen der Temperatur benötigt, können diese auch an den gleichen Kanal angeschlossen werden.

Unsere Adaption zeichnet die Pulse der Messgeräte auf und ermittelt den Stromverbrauch auf Basis einer verstellbaren Wichtung. Das Gewicht kann für jeden Meter individuell eingestellt werden, z.B. für Stromzähler bis 1000 Pulse pro kHz, für Wärmezähler bis 10 kHz pro Puls oder für Wasserzähler bis 1 Puls pro L. Zur Einstellung der Wichtung gehen Sie zu: Wichtung der Pulse pro Gerät auf der rechten Seite einstellen: Hiermit können Temperatur und Stromaufnahme in Verbindung mit einem Schaubild angezeigt werden.

Auf der linken Skalierung werden die Temperaturwerte C für die roten, gelben und grünen Linien angezeigt, auf der rechten Skalierung der aktuelle Wert in Kilowatt für die schwarzen Linien:

Mehr zum Thema