Telekom Smart home Somfy: Telefónica Smart Home Somfy

Ich rüste die kabellosen Rollläden von Somfy nach. Und wie bekomme ich sie über Smart Home gesteuert? Für Ihr eigenes Smart Home bietet die Deutsche Telekom eine Komplettlösung. Teilhaber von Magenta Smarthome bei der Deutschen Telekom. Grosse Unternehmen wie innogy und Mobilcom Debitel, Allianzen wie QIVICON initiiert von Telekom Smart Home und viele mehr.

Bei uns in der Schweiz läuft der Rollladen und die Markise seit ca. 6 Jahren problemlos.

Bei uns in der Schweiz läuft der Rollladen und die Markise seit ca. 6 Jahren problemlos. 14 Rollläden in mehreren Räumlichkeiten mit unterschiedlichem Bedarf, beeinflußt durch Helligkeitsfühler, Regensensor, Windsensor, Sonnenaufgangsregelung, Sonnenuntergangsregelung, Wochentagsregelung, ( Kalender) Automatiksteuerung bei Brand oder Aufbruch, Ergänzung durch Funksensorik, Fernbedienung im Hause, manuelle Bedienung am Taster, etc.

ganz simpel )…………………………………………………………………………………………………………………. Weil der Terrassenrollladen nicht geschlossen werden soll, wenn ich abends auf der Terasse sitzen bleibe. Nicht nur, wenn ich mit meinem Handy eine Homebase betreibe, die dann doch nicht läuft. mehrere Smart – Anlagen am Computer. Doch was will ich mit einem Controller, der diese Anlagen vereint, aber nicht arbeitet und nie alle Funktionalitäten in ihrer Gesamtheit anbieten kann?

Besser ist es dann, mehrere Anlagen auf einem Computer zu haben. Einige von uns bleiben nicht monatelang in unseren Wohnungen, deshalb benötigen wir keine instabilen und unfertigen Anlagen. Bei unserem Unternehmen in Deutschland ist die Wahl des Systems noch nicht getroffen.

Irgendwelche Werbung für Alexandra und IFTTTT

Für ihre Heimautomationsplattform Magenta Smartome hat die Deutsche Telekom mehrere neue Kooperationspartner an Bord. DoorBird Türfreisprecheinrichtungen, Logitech’s Circle 2 Überwachungskamera und Schellenberg Funk-Shuttergurte werden in naher Zukunft in das Gesamtsystem integriert. Da Logitech bereits den erwarteten Integrationsplan für Circle 2 bekannt gegeben hat, soll die Anlage ab Anfang August einsatzbereit sein.

Der Circle 2 kann an das Alarm-System angeschlossen werden, um z.B. die Aufzeichnung aller angeschlossenen Fotoapparate zu beginnen, sobald eine Veränderung auftritt. Bereits vor einiger Zeit wurde eine bevorstehende Einbindung von Volkswagen MirrorLink bekannt gegeben, die Telekom stellt nun auf der IFA in Berlin wieder die damit zusammenhängenden Chancen vor.

Somfy baut auch seine Smarthome Plattform DaHoma ständig aus. Mit Hilfe von Amazons Sprachassistentin Alexa ist das Gerät bereits seit einiger Zeit steuerbar und Somfy wirbt auf der IFA als “ Neuheit “ und verweist in diesem Kontext darauf, dass die Somfy-Protect-Produkte auch mit anderen Endgeräten über die IFTTT-Netzwerkplattform verbunden sind.

Telekom-Konkurrent innenogy Smart Home (ehemals RWE) hat einen Teil seiner Angebote jetzt zu niedrigeren Preisen im Angebot. Die Hauptverwaltung ist jetzt für 100 statt 189 ? zu haben. Kühlerthermostate werden für 35 statt 50 EUR und die Fernsteuerung für nur 30 statt 70 EUR geboten.

Categories
Smart Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.