Türklingel mit Kamera Handy

Klingel mit Kameratelefon

WLAN-Türklingel mit Kamera überträgt Videos auf das Smartphone. Videglocke Smart WifiDoorbell HD Videokamera Handy DE. Himmelsklingel: Eine Türklingel mit Smartphone-Verbindung. Die Vorrichtung besteht aus einer Klingeltaste, einer Kamera, einem Mikrofon und einem Lautsprecher. Sie installieren die DoorBot App auf Ihrem Handy.

WLAN-Handglocke mit Kamera und Sprechanlage für Smartphones: Förderungland

In Handflächengröße ist iDoorCam eine Türklingel, die mit einem WLAN-Modul und einer Sprechanlage ausgerüstet ist. Wenn jemand an der Haustür läutet, meldet er sich an autorisierte Smart-Phones und agiert als Sprechanlage. Mit der Türklingel iDoorCam soll das Wohnen ein wenig komfortabler und komfortabler gestaltet werden. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie in einem Wohnhaus wohnen, in dem Sie die vorhandene Türklingel durch die iDoorCam ersetzen können.

Zu dumm, denn iDoorCam ist wirklich sehr komfortabel und sicher, vergleichbar mit dem Türroboter. Im Gegensatz zu Türbot arbeitet die iDoorCam nicht mit Akkus, sondern wird über den üblichen Klingelkabel mit Strom gespeist. Die folgende Videoarbeit, mit der der Developer auf der Website der Firma INDIGHOGO versucht, Fans zu gewinnen, veranschaulicht, wie iDoorCam abläuft. Nachdem Sie iDoorCam mit einem Schraubendreher angeschlossen und an Ihr W-LAN angeschlossen haben, müssen Sie nur noch Ihr Handy verbinden.

Mit Hilfe von Infrarot-LEDs soll die iDoorCam auch im Dunkeln nützliche Besucherbilder vermitteln. Bei Problemen mit der WLAN-Verbindung sehen Sie dies auf den ersten Blick an der Status-LED unmittelbar an der Glocke. Sollte Ihr W-LAN ausfallen, klingelt die übliche Türklingel weiter. Wenn Sie in der Anwendung iDoorCam auf "Nicht stören" einstellen, wird auch die Türklingel ausgeschaltet.

Der Gehäuseaufbau der iDoorCam ähnelt dem eines Metalls, ist aber aus wetterfestem und widerstandsfähigem Plastik gefertigt. Eine Türklingel von iDoorCam ist für 127 US-Dollar erhältlich, was 103 EUR entspricht. Das Finanzierungsprogramm dauert bis zum 18. August 2013, so dass noch Zeit bleibt, sich Ihre persönliche Kopie zu besorgen. Auch wenn die iDoorCam erst seit wenigen Tagen auf der Website von Infiegogo präsent ist, konnten bereits mehr als die Haelfte der benoetigten 100.000 US-Dollar gesammelt werden.

Damit steht es der Türklingel mit Kamera, Mikrophon, Aktivlautsprecher und WLAN-Modul ganz gut. Es sollte bis zum Monat Oktober 2014 auch ein Progamm vorhanden sein, mit dem Sie Ihren Computer an die Türklingel anschließen können. Weitere Informationen finden Sie auf der Indiegogo-Seite und auf der eigenen Webseite von iDoorCam.

Mehr zum Thema