Türsprechanlage Mehrdraht: Türkommunikation mehrdrahtig

Türsprechstelle in Mehrleitertechnik / analoge noch ausbaufähig?

Besprechung Türsprechanlage in Mehrleitertechnik / analoge noch zukunftsfähig? im Elektro 1 Fachforum im Haustechnikbereich; An unserer 2 FH wurde 2006 eine Türsprechanlage von ST eingebaut (analoge, Mehrleitertechnik) mit 2 hausinternen Telefonen ST HT 2003/2, einem….. In unserem Haus wurde 2006 eine Intercom-Anlage von SR (analog, Mehrleitertechnik) mit 2 hauseigenen Telefonen SR HT 2003/2, einem Netzteil NH 200 Fernseher und zwei Klingeltasten eingebaut.

Eine vorgesehene Türsprechanlage war zu diesem Zeitpunkt noch nicht eingebaut. Wir wollten das jetzt ausgleichen; außerdem soll ein drittes hauseigenes Telefon eingerichtet werden, das in Parallelschaltung mit dem zweiten verbunden ist. Eine Elektrofachkraft sagte jedoch, dass die jetzt eingesetzte Mehradritteltechnik überholt, nur begrenzt zukunftssicher und die vorgesehene Expansion aufgrund der vielen Linien umständlich war. Vielmehr wird vorgeschlagen, ein völlig neues System auf Basis der 2-Draht-Technik/Bussystem (digital – ich nehme an) zu errichten.

R.B. Bekommst du noch die nötigen Ersatzteile (Türsprechanlage)? Ein solches System wird alle paar Dekaden verändert oder ausgetauscht. Solange es klappt, würde ich nichts verändern, denn wer weiss, in 20 Jahren wird welche Art von Technologie „in“ sein. Die 2-Draht-Technologie steht nicht zwangsläufig für „voll digitalisiert“. Nach 20 Jahren können die Bauteile als WEB-Server im WLAN oder LAN liegen, und dann wird die heute scheinbar „moderne“ Technologie wieder veraltet sein.

Wenn das System etwas länger wäre, dann würde ich für einen vollständigen Tausch eintreten, aber nach nur 10 Jahren würde ich es nur dann vollständig Tausch machen, wenn grössere Nachbauten noch ausstehen oder erforderliche Ersatzteile nicht mehr verfügbar sind. Außerdem neige ich dazu, das aktuelle System zu erhalten und zu aktualisieren, anstatt es wegzuwerfen und ein neues System für vermutlich x*100 EUR mehr installieren zu müssen.

Ein DECT-basiertes System könnte eine interessante Variante sein; keine Kabelprobleme, biegsam, auch nicht oder kaum teuerer, als es scheint. R.B……wäre vielleicht ein DECT-basiertes System; keine Kabelprobleme, anpassungsfähig, auch nicht oder kaum teuerer als es ausfällt. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben.

Nahezu alles ist möglich, ob es Sinn macht, jeder muss selbst mitbestimmen. Ich muss die Türstation mit Energie beliefern, also benötige ich wieder Kabel oder muss dort Akkus einlegen. Sie können auch auf LAN oder WLAn wetten, bis hin zur Meldung eines Videos in einer Wolke, und als ich merke, dass jemand vor der Haustür steht, ist der Besucher schon lange wieder nach Haus gegangen.

Ein solides System, das tausendfach installiert wurde und für das mit Sicherheit noch viele Dekaden lang Ersatz verfügbar sein wird. Sollte Ihr Elektroinstallateur mit so einfacher Technologie überwältigt sein, würde ich lieber über einen Tausch an dieser Position sprechen….. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben.

Ein solides System, das tausendfach im Einsatz ist und für das mit Sicherheit noch viele Dekaden lang Ersatz verfügbar sein werden. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Aufgrund der vielen nicht dokumentierten Kabel habe ich mich (ein Laie) nur die Frage gestellt, wie viele Arbeitsstunden er braucht; aber nachdem er das System – wenn auch vor knapp 10 Jahren – eingebaut hatte, sollte es tatsächlich in Grenzen halten.

Aufgrund der vielen nicht dokumentierten Kabel habe ich mich (ein Laie) nur die Frage gestellt, wie viele Arbeitsstunden er braucht; aber nachdem er das System – wenn auch vor knapp 10 Jahren – eingebaut hatte, sollte es tatsächlich in Grenzen halten. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Aufgrund der vielen nicht dokumentierten Kabel habe ich mich (ein Laie) nur die Frage gestellt, wie viele Arbeitsstunden er braucht; aber nachdem er das System – wenn auch vor knapp 10 Jahren – eingebaut hatte, sollte es tatsächlich in Grenzen halten.

Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Ich habe sogar vor 1 Jahr die veraltete Türsprechanlage rausgeworfen und durch einen digitalen 2-Draht-Bus von ELCOM ausgetauscht. In der neuen Einrichtung gibt es auch Videos. Seit etwa acht Jahren (2008-2016) hatten wir eine gelbe Video-Türsprechanlage in unserem Unternehmen, die zum Teil hervorragend funktionierte.

Aber nach Ansicht der Geschäftsleitung – sie ist nicht mehr aktuell und würde daher nicht mehr in das zeitgemäße Umfeld des Automobilhandels hineinpassen – haben wir nun ein IP-System von Goliath erhalten, das an unser Handy angeschlossen war. Bislang kann ich nur über positive Ergebnisse berichten, obwohl der Wert einer solchen Investition sicherlich nicht gering war.

In meiner Umgebung – ich habe keine Video-Türsprechanlage – erfahre ich auch immer wieder, dass Analogsysteme durch neue Geräte ersetzt wurden, aber ich kann Ihnen bedauerlicherweise nicht sagen, warum das so ist. Es wird alles kabellos, WiFi oder Internetzugang ist flächendeckend verfügbar und die Einsatzmöglichkeiten von Smart-Phones sind endlos, warum sollte eine Video-Türsprechanlage nicht auch die entsprechenden Funktionalitäten mitbringen?

Sie ist schlichtweg piggy teuer und wenn die veraltete Pflanze auch gut läuft, dann würde ich sie nicht ändern. Topic: Türsprechanlage in Mehrleitertechnik / analoge noch zeitgemäß? Türsprechanlage umwandeln, analoge oder digitale Gegensprechanlage, Ersatz der alten Türsprechanlage, Umrüstung 2-Draht, Verkabelungsplan Türsprechanlage mehrdrähtig, Türsprechanlage mehrdrähtig, Ist das eine Trockenbauweise nach dem neuesten Wissensstand?

Handelt es sich bei diesem Schnellbau um einen hochmodernen Bau? Espresso von hohlen Stahlbetondielen abtragen? Technologie? Espresso von hohlen Stahlbetondielen abtragen? Technologie? Hallo, ich muss aus hohlen Stahlbetondielen (ca. 5cm stark, ca. 60 Jahre jung, damals handmischt, Zementgehalt unbekannt) Estriche (ca. 10cm dick) verwenden….. Neuer Bau: Flachdachgestaltung – State of the Art?

Neuer Bau: Flachdachgestaltung – State of the Art? Lackieren Sie den technischen Raum vor der Verlegung von Estrich- und Technikteilen oder erst später? Lackieren Sie den technischen Raum vor der Verlegung von Estrich- und Technikteilen oder erst später? Haben Sie den technischen Raum vor der Installation der gesamten Technologie und des Estrichs lackiert oder nur…..

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.