überwachungstechnik

Überwachungstechnik

Die Videoüberwachungssysteme ermöglichen eine schnelle Erkennung von Diebstahl, Betrug und anderen Bedrohungen. Angaben über technische Hilfsmittel bei Beobachtungen - Video- und Überwachungstechnik. Videoüberwachungstechnik | Linetec Electric GmbH Nutzen Sie diese Lösungen zur kostengünstigen Überwachung von Orten, Menschen oder Produktionsprozessen, zum Schutz von Orten mit Alarm- und Bewegungsinformationen per Videofunktion, für Vorträge oder Meetings an entlegenen Orten oder zur Veröffentlichung von Live-Bildern auf Webseiten. Eine Netzwerk-Kamera - was ist das? Es erlaubt berechtigten Zuschauern an unterschiedlichen Orten gleichzeitig auf Aufnahmen von derselben Netzwerkkamera zuzugreifen.

Die Netzwerk-Kameras von Achsen besitzen Digitalein- und Ausgängen. An Alarme oder Sensorik angeschlossene Digitaleingänge können z.B. dazu genutzt werden, die Bildübertragung von einer Digitalkamera zu einem ausgewählten Aufnahmegerät anzustoßen oder E-Mail-Benachrichtigungen an ein Mobiltelefon abzufragen. Netzwerkkameras besitzen auch Bildspeicher, die zum Speichern und Versenden von Aufnahmen vor einem Alarm genutzt werden können.

Bewachung

Sichern Sie Ihre Objekte mit moderner Überwachungstechnologie. Egal ob drahtgebundene oder drahtlose Kameras, drehbar oder mit fixem Blickwinkel: Alles, was vor dem Glas geschieht, kann sowohl direkt auf einem Bildschirm als auch später als Aufnahme betrachtet werden. Egal ob zum Sichern von Betriebseinrichtungen, in Stationen oder in Abfüllstationen - wir erarbeiten für jedes zu überprüfende Gut eine Lösung.

Bewegungsdetektoren, opake DOM-Gehäuse, Zutrittskontrollsysteme, Alarmsysteme, Nachtsicht und besonders hoch auflösende Fotoapparate sind nur einige der weiteren von uns installierten Massnahmen.

Bewachung

Die Bewegungsdetektoren erfassen den Gefahrbereich und meldet jede Fahrt innerhalb der Ausschlusszone. Mit diesem mobilen Live-Videoüberwachungssystem haben Sie rund um die Uhr und an jedem beliebigen Standort ein genaues Sichtfeld. Nachdem die Sensoren ausgelöst wurden, passt sich die Messkamera selbsttätig an den triggernden Bewegungsdetektor an.

Gleichzeitig erfolgt die Alarmierung in unserer Zentrale, um einen schnellen Einblick zu erhalten. Die mit dem Auftraggeber vereinbarten Massnahmen, wie z.B. die Alarmierung einer Referenzperson, werden ausgeführt, um den Auftraggeber über alle wichtigen Vorfälle zu unterrichten. Unsere Zentrale ist in der Lage, Menschen mit Livesignaltönen oder Ankündigungstexten am Gegenstand abzuhalten oder zu mahnen.

Mehr zum Thema