Vorhängeschloss mit Zahlen

Hangschloss mit Zahlen

Das Vorhängeschloss wird mit verschiedenen Schließsystemen angeboten. Kombischlösser und Zylinderschlösser aus Messing mit individuell einstellbarem Zahlencode und Stahlbügel. Kombinationsschlösser - numerischer Code statt Taste Mit einem Vorhängeschloss können Sie sich in vielen Fällen besser gegen Raub, unrechtmäßigen Gebrauch oder unberechtigten Zugriff schützen. Ein Vorhängeschloss ist im Vergleich zu einem festen Schloß wesentlich vielseitiger einsetzbar, da es z.B.

auch in Verbindung mit einer Kette oder einem Drahtseil verwendet werden kann und in der Regel günstiger in der Beschaffung und ohne großen Installationsaufwand direkt einsetzbar ist.

Ein Vorhängeschloss kann z.B. zum Verriegeln eines Koffers oder eines Werkzeugkastens verwendet werden, um dessen Inhalte vor Dieben zu sichern, aber es kann auch zum Verriegeln von Kellertoren, Garten- oder Garagentoren verwendet werden. Heute werden neben den Ausführungen mit Schliesszylinder und passendem Schloss vermehrt Vorhängeschlösser eingesetzt, die mit einem geeigneten Nummerncode abgesichert sind und keinen eigenen Schloss haben.

Dies hat natürlich den Vorzug, dass ein solches Vorhängeschloss bei bekannter Zahlenkombination zu jeder Zeit offen sein kann, wohingegen man bei einem konventionellen Gerät ein bestimmtes Nachteil hat. Ein solches Schloß kann auch von mehreren Nutzern eröffnet werden, ohne daß jede dieser Person einen eigenen Sicherheitsschlüssel benötigt.

Die Verriegelung eines Kombinationsschlosses erfolgt in der Regel durch rotierende Metallplättchen, die ihrerseits mit verschiedenen Kerben ausgestattet sind. Typischerweise sind bei Versionen mit drei oder vier getrennten Nummernschildern bis zu 999 oder 9999 unterschiedliche Nummernkombinationen möglich, wobei zum ersten Mal eine separate Einstelltaste oder eine Sonderfunktion zur Einstellung des Nummerncodes verwendet wird.

Es ist zu berücksichtigen, dass Vorhängeschlösser vor allem zur Sicherung mit geringerer Diebstahlgefahr geeignet sind, da sie nicht unüberwindlich sind, wenn genügend Zeit zum Testen der verschiedenen Ziffernkombinationen zur Verfügung steht. Damit sind vierstellige Ziffern für den Anwender sicher. Schlösser, die vorwiegend im Außenbereich eingesetzt werden, sollten aus widerstandsfähigen, witterungs- und korrosionsfesten Werkstoffen wie z. B. Alu oder Kupfer sein.

Mehr zum Thema