Zuschuss Einbruchschutz 2016

Einbruchsicherung 2016

Die KfW gewährt sowohl Zuschüsse als auch Kredite für mehr Sicherheit. Finanzierung des Einbruchschutzes 2016 Landesweite KfW-Fördermaßnahmen "Altersgerecht Umbauen": Im Laufe der "Altersgerecht Umbauen" können Fördermaßnahmen durchgeführt werden, bei denen Hindernisse abgebaut und der Lebenskomfort erhöht wird. Dabei wird auch die Nachrüstung von Einbruchschutzmaßnahmen ( "Panzerbolzen für Türen" etc.) befürwortet, für die das Bundesministerium für Bauwesen von 2015 bis 2017 10 Millionen EUR pro Jahr aufbringt.

Stipendien, Konditionen und Leistungen: Der Mindestanlagebetrag muss 2000 EUR sein. Förderung 12,5 Prozent, höchstens jedoch 6.250 EUR für eine umfassende Sanierung des Wohnhauses ("Altersgerechtes Haus", mind. 200 EUR). Für den Einsatz von Alarmsystemen, Sprechanlagen, Sicherheitstüren oder die Nachrüstung von einbruchsicheren Fenster und Fenstertüren stehen 200 bis max. 1.500 EUR zur Verfügung.

Bei altersgerechter Umrüstung der Einbruchmeldeanlagen bis zu 5000 EUR. Höchstens 6.250 EUR bei Berücksichtigung des Finanzierungsstandards "Seniorenheim". Der Lohnkostenanteil bei sicherheitstechnischen Anlagen kann unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich mindernd wirken. Bei einigen Hausratversicherungen gibt es Rabatte für die Installation geeigneter Sicherheitstechnologie.

Mit dieser Fördermaßnahme sollen Massnahmen zur Einsparung von Energie und zur Reduktion von CO2-Emissionen unterstützt werden. Stipendien, Konditionen und Leistungen: Der Lohnkostenanteil bei sicherheitstechnischen Anlagen kann unter gewissen Rahmenbedingungen steuerlich mindernd wirken. Bei einigen Hausratversicherungen gibt es Rabatte für die Installation geeigneter Sicherheitstechnologie. Andere Zuteilungsoptionen: Die Lohnkosten eines Gewerbetreibenden können unter gewissen Auflagen gemäß 35a Abs. 3 StG von der Abgabe abgezogen werden.

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt seit Jänner 2014 unter gewissen Umständen Investitionen in den Bereichen Sicherung und Einbruchschutz mit einem zinsverbilligten Kredit. Stipendien, Konditionen und Leistungen: Bei Mietobjekten bis zu 50% der Anschaffungskosten, max. EUR 15.000 an Krediten pro Appartement, jedoch max. "80 Prozent der anrechenbaren Bau- und Nebenkosten bei gemieteten Wohnungen und 85 Prozent bei selbst genutzten Wohnungen.

"Die förderungswürdigen Massnahmen können miteinander verbunden und damit die Höhe der Unterstützung gesteigert werden (für eine gemeinsame Unterstützung gibt es unterschiedliche Voraussetzungen und Bedingungen). Weitere Auskünfte und die Einzelheiten der Darlehen und Zuschüsse finden Sie auf den Internetseiten:

Mehr zum Thema